img_6055-exerzitien

Ökumenische Exerzitien-im-Alltag im Februar und März 2015

Es wird eingeladen zu “Ökumenische Exerzitien-im-Alltag”, ein geistlicher Übungsweg in der Passionszeit 2015 vom 09. Februar bis 30. März 2015 unter dem Motto “achtsam in der Gegenwart Gottes”.

Es wird eingeladen zu “Ökumenische Exerzitien-im-Alltag”, ein geistlicher Übungsweg in der Passionszeit 2015 vom 09. Februar bis 30. März 2015 unter dem Motto “achtsam in der Gegenwart Gottes”.

Exerzitien sind

– eine Zeit der Stille und der inneren Sammlung,
– ein Weg, sich selbst und Gott neu zu begegnen,
– in der Meditation biblischer Texte die eigene Beziehung zu Gott zu vertiefen,
– offen zu werden für das, was Gott mir schenken will,
– in eine neue Freiheit hinein zu wachsen

Die ökumenischen Exerzitien-im-Alltag bestehen aus mehreren Elementen:

– Informationsabend, um die Übungsweise der Exerzitien kennenzulernen und mich für eine Teilnahme zu entscheiden. Erst danach ist eine verbindliche Anmeldung möglich!
– Bereitschaft, sich täglich Zeit für eine geistliche Besinnung (30 min) sowie einen Tagesrückblick zu nehmen
– Verbindliche Teilnahme an allen sechs wöchentlichen Gruppentreffen, die dem gemeinsamen Austausch, dem Üben und der Vorbereitung auf die neue Woche dienen.
– Ein begleitendes Einzelgespräch wird angeboten und empfohlen.

Die evang. und kath. Kirchengemeinde Stuttgart-Giebel-Bergheim-Hausen laden ein.

Termine:_
Verbindlicher Informationsabend für neue TeilnehmerInnen, Mo 9.2.2015, 19.15 Uhr
6 Gruppenabende, 19.15 – 20.45 Uhr: Mo 23.2. / 2.3. / 9.3. / 16.3. / 23.3./ 30.3.

__Ort:__
Jakobus-Gemeindehaus, Stuttgart-Hausen (Heckwiesenweg 19, Buslinie 90)

__Kursleitung:__
Pfarrerin Dr. Bürkert-Engel (evang) und Frau Bitto (kath)

__Anmeldung:__
schriftlich 10.2.-18.2. im Pfarramt II siehe unten. Bitte beachten Sie: die TNzahl ist begrenzt. Zur Deckung der Kosten erbitten wir € 10,-

_für Rückfragen:
Pfarramt Stephanus II, Giebelstr. 26, Tel. 0711 – 861310, Barbara.Buerkert-Engel@elkw.de

Ähnliche Beiträge

geschmückter Osterbrunnen 2021. Foto: Pallas

Osterbrunnen 2021 ist geschmückt!

(SP/RED) Nachdem 2020 das Schmücken des Osterbrunnen dem ersten Corona-Lockdown zum Opfer fiel, war die Weilimdorfer Narrenzunft “Hörnleshasa” heuer wieder aktiv und hat den “Hörnleshas Bronna” österlich eingekleidet.