Hbi-logo-farbig2009

Ostercamp der Hbi Weilimdorf/Feuerbach hat Spaß gemacht

Das 4.Ostercamp der Hbi fand in der letzten Woche von Dienstag bis Freitag statt. Für 20 Kids im Alter von 8-12 Jahren begann am Dienstag um 10.00 Uhr das Camp mit einem Vormittag in der Halle , in der von Trampolin bis Ringe und Seile, sowie natürlich auch Handball geboten war. Nach einem Mittagessen und einer kleineren Pause startete das Training für die Kids mit Reiner Havenith von Salamander Kornwestheim und mit Boris Petschinka von der Hbi. Um 17.00 Uhr war der 1. Tag geschafft und die Kinder wurden abgeholt. Der Mittwoch begann mit einem Ausflug ins Vitadrom nach Feuerbach, wo die Kinder mit Ihren Betreuern Badminton, Squash und Klettern durften. Nach leckeren Linsen mit Spätzle und der obligatorischen Pause, auch für die Betreuer, ging es mit Ralf Dittrich, Trainer der 2. Herrenmannschaft der Hbi und Karo Kraus, auch in der Hbi als Trainerin tätig mit dem Handballtraining weiter, bis um 16.00 Uhr dieser Mittwoch zu Ende ging. Am Donnerstag war Bowling spielen angesagt, bis dann Mittags Marion Stuwe und Uwe Pfisterer das Training für die handballwilligen Kinder aufnahmen. Am letzten Tag , Freitag, dann das Highlight des Camps. Morgens ging es mit Autos nach Rutesheim zum Hochseilgarten, wo sich die Kinder überwinden und anstrengen mussten die Parcours in schwindelnden Höhen zu bewältigen. Das hat allen großen Spaß gemacht, auch wenn einige ihren ganzen Mut zusammen nehmen mussten. Nach einem stärkenden Mittagessen war das Abschlussturnier in der Halle angesagt. 3 Kidsmannschaften und eine Betreuermannschaft spielten bis zum Ende des Camps gegeneinander. Zum Schluss dankten die Kinder den Betreuern, Ulle, Jan, Lisa, Lisa, Simone, Larissa , Patrick, Tina, Boris usw, sowie den Camp-Kochern Claudy und Conny mit einem großen Applaus. Mit einem Gruppenfoto, mit gestifteten T-Shirts von Sport Shop Anton, ging das diesjährige Ostercamp zu Ende. Auf ein Neues im nächstes Jahr!

Ähnliche Beiträge

Teilnehmerrekord bei den Kubb-Open

(TOM) Wie schon im vergangenen Jahr haben die Ringer der SG Weilimdorf anstelle des traditionellen Ringerfestes zur Hocketse eingeladen. Im Rahmen der Hocketse wurden auch

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.