osternacht2009_salvator

Osternacht feierlich in Salvator begangen

Bereits vor dem Gottesdienst verkauften Ministranten Kerzen an die Besucher. Ein großes Osterfeuer loderte im Kirchhof. Während die meisten Besucher bereits in die Kirche gingen, bleiben einige am Feuer und warteten auf die Entzündung der Osterkerze. Um 21 Uhr begann die Messe im Kirchhof. Die Ministranten bildeten einen großen Kreis um das Osterfeuer. Pater Konrad erläuterte den Brauch der Osterkerze. Die mobile Lautsprecheranlage übertrug die Rede auch in die Kirche, die gut gefüllt war. Und dann war es soweit: Mit der Glut von einem Span entzündete Herr Möhnle eine Kerze, die Pater Konrad für die Entzündung der Osterkerze verwendete. Diakon Hess trug die Osterkerze in die Kirche, die unbeleuchtet war. Nach den Kniebeugen und den ‚Lumen Christi’ wurde das Licht zunächst an die Ministranten und anschließend an die Gemeinde verteilt. Es wurde schon etwas heller.

Die Schöpfungsgeschichte wurde noch bei diesem Dämmerlicht gelesen. Erst zum Gloria wurde die Kirche ganz erhellt. Sieben Wochen war in der Kirche kein Halleluja gesungen worden, in der Osternacht erschallte das Lobpreislied wieder voller Begeisterung.

Mit dem Eintauchen der Osterkerze in Wasser wurde dieses zu Taufwasser geweiht. Der Auferstandene steigt hierbei in das Wasser herab und schenkt Reinheit und Leben.

In dieser Nacht wurden 3 Kinder, die am 26. April die Erstkommunion erhalten, getauft. Mit ihren Eltern und Taufpaten traten sie vor die Gemeinde, gaben Informationen zu ihrem Namen und erbaten die Taufe. Pater Konrad goss Taufwasser über den Kopf der Täuflinge und salbte die Kinder mit Chirsam. Danach erhielten die Täuflinge das weiße Taufkleid. Der Vater der Täuflinge zündete die Taufkerze an der Osterkerze an.

Am Ende des Gottesdienstes wurden die Speisen geweiht. Die vielen selbst bemalten Ostereier verteilten die Ministranten zuerst an die Kinder und anschließend an die erwachsenen Besucher.

Ähnliche Beiträge

Stadtteilbücherei Weilimdorf. Foto: Goede

Sommerleseaktion “HEISS AUF LESEN”

(PM) Sommer, Sonne, Lesespaß – in Weilimdorf und in vierzehn anderen Stuttgarter Stadtteilbibliotheken können sich Kinder und Jugendliche an der Sommerleseaktion „HEISS AUF LESEN©“ beteiligen.