img_8588-parken-gewerbe

Parkplatznot im Gewerbegebiet – Prüfantrag an die Stadtverwaltung

Während im westlichen – neueren Teil – des Weilimdorfer Gewerbegebietes vor allem rund um die S-Bahn-Haltestelle ausreichend PKW-Parkplätze vorhanden sind (siehe Foto), gibt es im älteren östlichen Teil angesichts revitalisierter Büroflächen zusehends Platzprobleme.

Insbesondere rund um die Holderäcker-, Generator-, Krahn- und Motorstraße hat sich der Parkdruck enorm verstärkt, da die Gebäude (vielfach um die 40 Jahre alt) früher mit wesentlich weniger Parkplätzen ausgestattet wurden als heute notwendig sind. Hinzu kommen über längere Zeit parkende Anhänger, Sattelauflieger und Wohnwagen, die den Parkraum noch weiter einschränken.

Der Bezirksbeirat hat nun bei einer Gegenstimme dem Antrag der Freien Wähler zugestimmt, dass die Stadt prüfen möge, mit welchen Mitteln der Parkdruck vor allem entlang der Erschließungsstraßen im östlichen Gewerbegebiet verringert oder beseitigt werden könne.

Ähnliche Beiträge