k1600_p1000241

Party-Safari in St.Theresia

Halleluja und Helau – so schloss Pfarrer Matthias Hambücher seine Predigt am Fasnetsgottesdienst in St.Theresia. In Reimform verkündete er die Botschaft von der Liebe Gottes an diesem Wochenende und wagte mit der Gemeinde zum Gloria auch einen Tanz, zur Ehre und zum Lobe Gottes.

Getanzt wurde dann auch beim Gemeindefasching am Samstagabend. Ausverkauft hieß es schon vier Wochen vorher. Und es hätten noch mehr Karten verkauft werden können. Denn die Fastnacht in St.Theresia ist schon richtiger Kult geworden. Und so hatten die Gäste jede Menge Spaß. Vom ersten Titel von „Toni & Elmar and Friends“ an, war die Tanzfläche voll, gingen die Hände nach oben und die Leute klatschten und schunkelten. Ohrenbetäubender Beifall gab es für die Mädchengarde von St.Theresia, die Glow Stick Dancers und die Royal Club Dancers. Und mit den Guggen der Los Titzos tanzen die Leute dann sogar auf den Tischen. Dafür lohnt sich der ganze Aufwand, ziehen die Veranstalter wieder eine mehr als zufriedene Bilanz. Denn auch beim Jugendfasching am Tag davor herrschte coole Stimmung. Nicht mehr im Saal sondern in den Jugendräumen feierten die Jugendlichen. Nur in den Saal gepasst haben am Fastnachtssonntag alle Kinder und ihre Eltern beim Kinderfasching. Knapp 300 Gäste waren da feierten mit viel Tanz und langen Polonaisen.

Zum Abschluss der tollen Tage gab es am Rosenmontag den Soggahopf. Auch da war der Gemeindesaal wieder voll, die Stimmung mit DJ Manfred und der First Guggen Band Stuttgart prächtig. Und St.Theresia hat wieder einmal bewiesen, dass man hier richtig gut feiern kann.

Am Aschermittwoch ist dann alles vorbei, die vorösterliche Fastenzeit beginnt. Für die Theresianer heißt es dann, das Aschekreuz bekommen und die Botschaft der Liebe Gottes gibt es wieder von Pfarrer Matthias Hambücher, nur nicht in Reimform.

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit