dji_0031-flachterstrasse-copyright

Planungen der SSB für neuen Stadtbahnbetriebshof am 14. Februar 2018 im Bezirksbeirat

Am 14. Februar 2018 wird die SSB, vertreten durch Herrn Dr. Christiani (Leiter Stabsbereich Planung der SSB), die aktuellen Planungen der Stuttgarter Verkehrsbetriebe für einen Stadtbahnbetriebshof dem Weilimdorfer Bezirksbeirat erstmals vorstellen. Da es sich um eine reine Information des Gremiums handelt, wird an diesem Tag auch keine Abstimmung stattfinden.

Die Sitzung des Bezirksbeirates beginnt um 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Bezirksamtes am Löwen-Markt und ist öffentlich, sodass auch Interessierte aus der Bevölkerung zuschauen und zuhören können. Das Bezirksamt weist jedoch schon jetzt darauf hin, dass bedingt durch die räumlichen Möglichkeiten nur in begrenzter Anzahl Besucher eingelassen werden können.

Für die gesamte Bevölkerung findet, nach dieser Bezirksbeiratssitzung, eine öffentliche Informationsveranstaltung, am 12. März 2018 in der Lindenbachhalle, Solitudestraße 243, statt_. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr, Saalöffnung ist um 18:00 Uhr. Herr Dr. Christiani (SSB) wird an diesem Abend die Daten und Fakten zu den Planungen der SSB, analog zur Sitzung des Bezirksbeirats vom 14. Februar 2018, anhand derselben Präsentation erläutern und anschließend Fragen aus der Bevölkerung beantworten.

Erst danach werden die zuständigen Gremien über die vorgeschlagenen Varianten diskutieren und erst dann wird es, voraussichtlich bis Ostern (Ende März 2018), zu einer Entscheidung im __Stuttgarter Gemeinderat kommen.

_Luftbild (© Archiv der Redaktion von weilimdorf.de): In der engeren Wahl für einen SSB-Stadtbahnbetriebshof ist derzeit u.a. auch die derzeit landwirtschaftlich genutzte Fläche entlang der Flachter Straße. Hierzu müssten zuführende Gleiswege entlang der B295 gezogen werden, die Flächen sind allerdings ein Landschaftsschutzgebiet. Ebenso in der Endauswahl wäre auch der Stadtbahnbetriebshof direkt an der B295 abgehend von der Solitudestraße (Haltestelle Rastatter Straße) – oder auch weiterführend durch das Gewerbegebiet auf den Flächen westlich der Siemens-Gebäude. Ausgeschieden aus der engeren Wahl ist das WALZ-Areal an der Haltestelle Bergheimer Hof, da durch die enge und geschwungene Lage sowie die nahe liegende Wohnbebauung kein ausreichender Lärmschutz möglich ist.

Ähnliche Beiträge

Grünen-Sommerempfang in Weilimdorf. Foto: privat

Grünen-Sommerempfang in Weilimdorf

(PB) Ein sonniger Bilderbuchabend und das Chloroplast-Areal an der Solitudestraße: Gewächshäuser, Hochbeete und Pflanzenkübel bildeten den perfekten Rahmen für den Empfang der Gemeinderatsfraktion von BÜNDNIS