qrcode_druckstuecke-polizei

Polizeipräsidium Stuttgart erweitert Facebook-Auftritt

Die Präsenz des Polizeipräsidiums Stuttgart in Facebook bekommt ein neues Aussehen und wird um Themen zur Kriminalprävention und das Polizeigeschehen in Stuttgart erweitert.

Seit Beginn des Jahres wurde bereits über den Polizeieinsatz rund um das Bauprojekt „Stuttgart 21“ informiert. Nach der positiven Resonanz wird nun der Facebook-Auftritt erweitert.
Im Einvernehmen mit dem Innenministerium hat sich das Polizeipräsidium Stuttgart dazu entschlossen, das bisherige Nutzungskonzept zu erweitern. Deshalb besteht seit März 2012 die Projektgruppe ‚Social Network’, die den aktuellen Facebook-Auftritt als Modell konzipiert hat und betreut.
Ab Donnerstag (19.04.2012), wenige Tage vor dem Start des 74. Stuttgarter Frühlingsfests, werden Informationen zu den Themen Alkohol- und Gewaltprävention sowie Jugendschutz interaktiv über das Web 2.0 kommuniziert.

Auch die aktuellen Pressemitteilungen des Polizeipräsidiums Stuttgart werden zukünftig in Facebook abrufbar sein. Besonderes Augenmerk liegt weiterhin auf dem Datenschutz. Das Polizeipräsidium hält engen Kontakt mit dem Landesbeauftragten für Datenschutz. Die Einhaltung der geltenden Bestimmungen ist der Polizei ein großes Anliegen.

Wichtig ist dem Präsidium der Hinweis, dass die Facebook-Seite keine Plattform für Anzeigen oder Zeugenhinweise ist. Genauso gilt für Notrufe nach wie vor ausschließlich die Rufnummer 110.
Zu finden ist die Polizei Stuttgart in Facebook unter www.facebook.com.

Ähnliche Beiträge

Polizei Themenbild Schriftzug

Einbrecher unterwegs – Zeugen gesucht

Stuttgart-Weilimdorf (ots) – Unbekannte sind am Montag (19.07.2021) oder Dienstag (20.07.2021) in einen Keller an der Deidesheimer Straße und am Dienstag in einen Keller an der Mainzer

Polizei Themenbild Schriftzug

Exhibitionist beim Joggen – Zeugen gesucht

Stuttgart-Weilimdorf (ots) – Ein unbekannter Mann hat am Montag (19.07.2021) vor einer 34-jährigen Joggerin an der Korntaler Landstraße an seinem entblößten Glied manipuliert.