Lichtschacht Copyright: Andreas Rometsch

Rauchentwicklung aus Lichtschacht

(ARO) Am Mittwoch, dem 08. September 2021, alarmierten Passanten in der Solitudestraße über den europaweiten Notruf 112 die Feuerwehr.

Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung aus dem Lichtschacht eines Mehrfamilienhauses in der Nähe des Löwenmarktes. Auf Grund einer  ganztägigen Schulung im Feuerwehrhaus Weilimdorf konnte das alarmierte Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug innerhalb kürzester Zeit ausrücken und die nur knapp einen Kilometer entfernte Einsatzstelle anfahren.

Die durchgeführte Erkundung ergab, dass aus ungeklärter Ursache in dem betroffenen Lichtschacht Unrat in Brand geraten war. Die Weilemer Feuerwehr löschte mit Hilfe eines Kleinlöschgeräts den brennenden Müll ab und kontrollierte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera auf Glutnester.

Da die Temperaturwerte bedenkenlos waren, beendete die Feuerwehr Weilimdorf ihren Einsatz und kehrte zum Gerätehaus zurück.

 

Ähnliche Beiträge