Bodenseefahrt_SPD160509

Reiseausflug des SPD-Ortsvereins Giebel-Bergheim-Hausen ging heuer an den Bodensee

„Wir holen unser Wasser zurück!“ Diese Aufforderung setzten Mitglieder und Gäste des SPD-Ortsvereins Giebel-Bergheim-Hausen buchstäblich in die Tat um. Der diesjährige Reiseausflug führte die Teilnehmer an den Bodensee nach Sipplingen zur Besichtigung der dortigen Bodenseewasserwerke. Frau Maria Quignon führte die Gäste durch das Wasserwerk und erläuterte fachkundig und sehr detailliert die Aufbereitung des Bodenseewassers zu Trinkwasser. Der Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung (BWV) versorgt seit 1958 die Region Stuttgart mit rund 4 Millionen Einwohnern. SPD-Gemeinderatskandidat Wilhelm Ungeheuer bedankte sich im Namen aller Teilnehmer bei Frau Maria Quignon mit einem kleinen Weinpräsent. Als Gastgeschenk erhielt jeder Besucher eine Flasche Tafelwasser „Marke Bodensee“, die umweltfreundlich per Bahn mit dem Baden-Württemberg-Ticket zurück nach Stuttgart transportiert wurde. Dies ist Ansporn für den SPD-Ortsverein, die bereits begonnene Unterschriftenaktion „100-Wasser“ zum Rückkauf der Wasserversorgung an den Info-Ständen in Weilimdorf fortzusetzen.

Foto (privat): Maria Quignon von der Bodenseewasserversorgung (vierte von links) führte die Gäste durch das Wasserwerk.

Ähnliche Beiträge

Walz-Areal Weilimdorf | Foto © GOEDE

Walz-Areal: Bürgerbeteiligung verlängert bis 21. Februar 2021

(LHS) Im Rahmen der aktuell laufenden Bürgerbeteiligung zum Zukunftsdialog „Entwicklungskonzept Westlich der Solitudestraße“ sind bereits seit Anfang Dezember 2020 zahlreiche Perspektiven, Ideen und Wünsche aus der Bürgerschaft innerhalb des digitalen Beteiligungsformats

Stuttgarter Bürgerhaushalt 2021

Du bist Stuttgart! Bürgerhaushalt 2021

(LHS) Beim “Stuttgarter Bürgerhaushalt” hast du die Chance mit deinen Vorschlägen und Ideen das Stadtleben neu zu gestalten. Du bist Impulsgeber, ganz gleich welcher ethischen Herkunft und politischer Zugehörigkeit. Du bist

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im