weilimdorfer-derby-b-2013-003-2

Revanche gegen den ASV Botnang geglückt und Derby gegen den TSV gewonnen

Am Sonntag 05.05.2013 trat die SGM beim ASV Botnang an um Revanche für die 5:2 Niederlage in der Vorrunde zu nehmen. Motiviert ging man in die erste Halbzeit und erspielte sich einige Torraumszenen woraus man aber nur eine nutzen konnte, mit dem 1:0 für die SG ging man in die Pause.

Konzentriert und hungrig ging man in die 2. Hälfte. Das 2:0 nach nur wenigen Sekunden nach wiederanpfiff. Jetzt lief das Spiel der Grün/Weißen. Die Defensive stand perfekt, das Mittelfeld war präsent und im Angriff lief der Ball wie es sein muss. Nach dem 4:0 wurde das Spiel etwas ruppiger, zurecht die rote Karte für den ASV. Nach dem Schlusspfiff stand es 6:1 für die SGM und die Revanche war geglückt.

Am Mittwoch 08.05.2013 kam es zum Weilimdorfer Derby im Stadion am Weilemer Weg. Zahlreiche Zuschauer waren da um das mit Spannung geladene Derby zu sehen. Die erste Hälfte war durch Aktionen von der SG bestimmt, es folgte das 1:0 durch einen Eckball. Der TSV versteckte sich aber nicht und spielte mutig nach vorn. Ein völlig unnötiger Freistoß brachte den Ausgleich durch einen sehenswerter Treffer. Die SG antwortete nur wenige Minuten nach dem Ausgleich mit dem 2:1 was auch den Halbzeitstand bedeutete.
Die zweite Halbzeit spielte die SG nach belieben Trickreich und konsequent. Die Chancenverwertung der SG ließ zu Wünschen übrig, dennoch klappte es fast mit dem Schlusspfiff durch einen berechtigten Foulelfmeter. Der Endstand von 3:1 für die SG und der Derbysieger stand fest.

_Bild oben: Weilimdorfer Derby_

D1-Junioren: Sensationeller Aufstieg in die Bezirksstaffel

Was noch vor kurzem niemand für möglich gehalten hat ist wahr geworden: die D1 hat sich die Meisterschaft in der Leistungsstaffel und somit den Aufstieg in die Bezirksstaffel gesichert!
Das nervenaufreibende, letzte Spiel war ein Spiegelbild der gesamten Saison. Nach dem die Mannschaft vor genau einem Jahr den Aufstieg in die Leistungsstaffel schaffte, wechselte kurz vor Saisonstart noch ein Leistungsträger zu den Kickers. So dauerte es eine Weile, bis sich die Grünen an die höhere Spielklasse gewöhnten. Mit dem fünften Platz wurde die Hinrunde abgeschlossen und es konnte sogar wieder die Finalrunde bei der Hallenmeisterschaft erreicht werden.

Durch das schlechte Wetter zu Jahresbeginn war nur eingeschränktes Training möglich und die ersten beiden Rückrundenspiele fielen aus. Somit wusste niemand genau, wo die Mannschaft stand, zumal zwei Spieler in der Winterpause mit Fußball aufgehört hatten. Nach einem Sieg im ersten Spiel, verloren die Grünen dann jedoch beim starken SV Hoffeld mit 0:2, wobei die Tore erst in den letzten fünf Minuten fielen. Dies sollte jedoch die einzige Niederlage bleiben, denn als auch noch ein weiterer Spieler den Verein verließ, rückte die Mannschaft wieder näher zusammen und steigerte sich von Spiel zu Spiel. Jeder kämpfte für den Anderen und es wurde konzentriert trainiert. Alle Begegnungen wurden so gewonnen, nur gegen den ASV Botnang musste man sich mit einem Punkt begnügen, weil zu viele gute Chancen nicht genutzt wurden. Dennoch ging man mit einem Punkt Vorsprung in das letzte Spiel gegen den VfL Stuttgart. Es waren viele Zuschauer gekommen und man merkte den Spielern die Nervosität deutlich an. Nach einer Unachtsamkeit erzielten die Gäste die schnelle Führung, doch die Grünen konnten das Spiel drehen und gingen mit einer 2:1 Führung in die Pause. Nach dem Wechsel gab es wieder gute Chancen, doch der VfL glich aus und die Meisterschaft geriet erneut in Gefahr. Wie so oft in dieser Saison zeigten die Weilemer jedoch wieder eine tolle Moral und legten zwei Tore zum 4:2 Endstand nach. Es war geschafft und der Jubel kannte keine Grenzen. Obwohl fast alle Mannschaften der Staffel ein Jahr älter waren, konnten sich die jungen Grünen am Ende durchsetzen und dürfen sich nun nächste Saison mit den besten Stuttgarter Mannschaften in der höchsten D-Jugend Staffel messen. Klasse Jungs! Ihr seid ein starkes Team!

Für die neue Saison sucht die Mannschaft weitere Verstärkung. Talentierte Spieler der Jahrgänge 2001 und 2002 können jederzeit nach Absprache mit der Jugendleitung ein Probetraining absolvieren. Alle Kontaktadressen stehen im Internet.

Es spielten:
Jan, Ivan, Luca, Bilal, Lukas, Tom, Metehan, Tommy, Michalis, Manuel, Marko, Nazario, Christos

_Bild unten: die D1-Junioren der SGW

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.