theresia-februar-2015-099

Riesiger Andrang bei der Fasnet in St.Theresia

Ausverkauft – so stand es am Samstagabend an der Tür des Gemeindesaals der Katholischen Kirchengemeinde St.Theresia in Weilimdorf. Bereits im Vorverkauf waren mehr als 200 Tickets für den Gemeindefasching verkauft worden. Und es wurde die größte Party in den Fastnachtstagen im Norden von Stuttgart.

Ausverkauft – so stand es am Samstagabend an der Tür des Gemeindesaals der Katholischen Kirchengemeinde St.Theresia in Weilimdorf. Bereits im Vorverkauf waren mehr als 200 Tickets für den Gemeindefasching verkauft worden. Und es wurde die größte Party in den Fastnachtstagen im Norden von Stuttgart.

Eine Hammer-Party, noch besser als im vergangenen Jahr, sagte Toni, der Sänger der Partyband Toni & ELmar and Friends. Sechs Stunden hatten sie für beste Stimmung gesorgt, die Tanzfläche war keine Minute leer. Comicstars in St.Theresia – so lautete das Motto in diesem Jahr. Und so traf man Lucky Luke, Benjamin Blümchen, die Panzerknacker und den ein oder anderen Superman. Zum ersten Mal war in diesem Jahr die Narrenzunft Hörnleshasa mit ihrem Männerballett dabei. Riesigen Jubel ernteten auch die Mädchengarde von St.Theresia, die Edlen Tropfen und die Royal Club Dancers. Als alte Herren am Gehstock kamen sie in den Saal, bei ihrem Auftritt ließen sie es dann aber gewaltig krachen. Richtig ohrenbetäubenden Jubel und tanzende Menschen auf den Tischen gab es dann bei den Los Titzos, den Guggenmusikern aus Ditzingen. Und auch an den anderen Fasnetstagen. Am Freitag beim der Faschingsparty der Jugend mit einem DJ und den Hochdorfer Fleggafetzern, am Sonntagnachmittag beim großen Kinderfasching. Der Montag bot dann eine Premiere mit Weilimdorfs Ü60-Rosenmontagsparty. Auch hier gab es donnernden Applaus für die Garden aus Gerlingen und Weilimdorf sowie die First Guggen Band Stuttgart. Auch die Generation Ü60 kann also richtig feiern.

Der Fasching in St.Theresia war auch in diesem Jahr wieder “der volle Hammer”, so die Gäste beim Treffen der Comicstars in Weilimdorf.

Ähnliche Beiträge

Schloss Solitude im Sommer, Foto © Hans-Martin Goede

Schloss Solitude öffnet am 3. Juni wieder seine Tore

(SSG) Schloss Solitude wird wiedereröffnet: Am 3. Juni machen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg das einstige Lustschloss von Herzog Carl Eugen für Besucherinnen und Besucher zugänglich.