ringen-weilimdorf

Ringer feiern Saisonabschluss

Am vergangenen Wochenende bekamen die zahlreichen Zuschauer in der Lindenbachhalle den letzten Saisonkampf der diesjährigen Oberligasaison zu sehen. Dabei gab es zwar eine 17:21-Niederlage gegen den KSV Aalen II, doch bei der anschließenden Saisonabschlussfeier konnte die SGW trotzdem zufrieden auf die vergangenen Monate zurückblicken.

Das Saisonziel Klassenerhalt wurde schon zwei Wochen zuvor gesichert, anders dagegen die Situation bei der Gästemannschaft. Die Reserve der Bundesligamannschaft musste diesen Kampf noch gewinnen, um ganz sicher die Liga zu halten.

Trotz der starken Aufstellung der Gäste gelangen den Weilimdorfern vier Einzelsiege. Am deutlichsten ging Catalin Vitel (SGW) gegen Koray Karaman im Fliegengewicht zu Werke. Drei deutliche Runden reichten für einen Sieg durch technische Überlegenheit.

Ebenso die volle Punktzahl holten Tomasz Kierpiec gegen Nicolai Eiberger nach einem Schultersieg in der ersten Runde, sowie auch Behar Rohleder gegen Max Knobel!

Eine starke Leistung zeigte auch Mark Bühler gegen Muhammed-Harun Demirel, der bei seinem 3-Runden-Sieg nur knapp die Überlegenheitspunktzahl verpasste.

Die anderen Kämpfe konnten die Gäste für sich entscheiden. Etwas unglücklich war sicher die Schulterniederlage von Andreas Werft gegen den starken Tafil Buduri, da der Weilimdorfer zu diesem Zeitpunkt bereits eine Runde gewonnen hatte.

Weniger Chancen hatten Daniel Vogt gegen Patrick Sorg, sowie Michael Berner gegen Pascal Koch, beide gaben die volle Punktzahl ab.

Nach Punkten verloren im Bantamgewicht Khagani Abbasov gegen Andreas Herzig, im Leichtgewicht Freistil Feim Gashi gegen Adrian Mosa und im Mittelgewicht Markus Laible gegen Hans-Jörg Scherr.

Im Vorkampf besiegte die SGW II den TV Faurndau mit 22:8 (gewertet mit 32:0, da Faurndau nur fünf Ringer stellen konnte) und beendet damit seine Saison als Liga-Neuling mit einem hervorragenden dritten Tabellenplatz. Max Hubl gelang im Schwergewicht ein Schultersieg in der ersten Runde, Daniel Möbius und Rückkehrer Björn Hinrichsen siegten mit jeweils 3:0 Runden, Krzysztof Mudrecki und Stefan Stiber hatten keine Gegner.

Neben dem Beginn der neuen Saison Ende August 2012 sollten sich die Weilimdorfer Ringerfans auf jeden Fall zwei Termine notieren. Zum einen finden am 18. März 2012 die Bezirksmannschaftsmeisterschaften in Weilimdorf statt, zum anderen natürlich das traditionelle Ringerfest am Wochenende vom 18. bis 20. Mai!

Die gesamte Ringerabteilung bedankt sich bei seinen zahlreichen Helfern und den besten Fans der Liga für ihre super Unterstützung!!

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.