rock_hms1442

“Rock im Busch” wird zu kulturellem Bestandteil Weilimdorfs

Am Samstag, den 02. Juli 2011 hat die 3. Auflage des Bandfestivals „Rock im Busch“ stattgefunden. Bereits am Nachmittag genossen die Besucher auf dem Außengelände des Jugendhauses den Bike Park mit kostenlosem Bike-Verleih und nahmen auf den neu gebauten Außenmöbel Platz.

Der Höhepunkt des sonnigen Tages stellte selbstverständlich das Bandfestival „Rock im Busch“ selbst dar: fünf Nachwuchsbands heizten mit ihren eigenen Liedern den Gästen ordentlich ein: Unhappy Collision, Intencity, Nuffkas, Trölf, Sourmash for breakfast. Die Bands kamen aus dem Weilimdorfer Umfeld, aber auch Bad Cannstatt, Herrenberg und Raidwangen. Vom ersten Auftritt bis zu den Siegern eiunes Newcomer-Bandcontests war die ganze Bandbreite vertreten. Als Überraschungsgäste traten zwei Hip Hopper, Jaf und Sidarta sowie eine Vocal-Sängerin, Carolina auf. Die drei sind regelmäßige Gäste im Tonstudio des Jugendhauses Weilimdorf und zeigten den anwesenden Gästen ihr können.

Für das leibliche Wohl sorgten die Veranstalter selbst – Jugendräte standen mit den Mitarbeitern des Jugendhauses am Grill. Das Fazit: Rock im Busch ist Weilimdorfer Tradition geworden!

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit