polizei-bw

Rollerfahrer leicht verletzt

Ein 42 Jahre alter Rollerfahrer ist am Dienstag (20.10.2009) gegen 08.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B295 leicht verletzt worden. Rettungssanitäter kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der 42-jährige Rollerfahrer fuhr auf der Bundesstraße B 295 von Weilimdorf kommend Richtung Feuerbach. Da sich der Verkehr ab der Ausfahrt Weilimdorf staute, überholte er links mehrere Fahrzeuge. Kurz nach der Ausfahrt setzte ein 23 Jahre alter Fahrer eines Smart gerade zum Wenden an, als der Rollerfahrer ihn überholen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, der 42-Jährige stürzte auf die Fahrbahn und wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 6.500 Euro. Die Bundesstraße B 295 war bis 10.00 Uhr komplett gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Ähnliche Beiträge