abschied-pohlmann2010

Sag leise Servus…: Arnd Pohlmann in der Stephanuskirche verabschiedet

2 Jahre lang war Arnd Pohlmann in Weilimdorf an der Stephanuskirche Kirchmusiker, baute den Chor KlangArt zu einem agilen und frischen Chor um, sorgte für Kurzweil mit Orgelspielen und -konzerten, der Weilimdorfer Posaunenchor kam unter seiner Leitung zu neuer Blüte.

Nun endet sein Dienst in der Kirchengemeinde im Giebel, seine neue Wirkungsstätte wird ab Oktober in Neckarsulm sein. Die Stephanusgemeinde verabschiedete ihn mit einem kleinen “Ständerling” im Anschluß an den Sonntagsgottedienst, dankte ihm für die nachhaltige Arbeit vor Ort – und freute sich ob der Nachricht, dass Arnd Pohlmann den Weilimdorfer Kirchen in gewisser Weise erhalten bleibt: der Posaunenchor bleibt unter seiner Obhut.

Pfarrer Karl-Ulrich Gscheidle überreichte ihm als Dank ein Mikrofon nebst Standfuß – damit er in Zukunft seine Stimme nicht mehr zu sehr erheben muss.

Am Samstag, 16. Oktober 2010 werden der Kinderchor, der Chor KlangART und der Posaunenchor ein gemeinsames Konzert geben. Es beginnt um 17 Uhr mit fröhlicher geistlicher Musik in der Stephanuskirche und setzt sich nach einer Pause mit gutgelaunten weltlichen Stücken im Gemeindesaal fort. Der Eintritt ist frei, die Leitung haben Maren Fischer und Arnd Pohlmann – sozusagen also sein “musikalischer Abschied” aus der Stephanusgemeinde.

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin