logo_sgweilimdorf_13

Saisonstart der Weilimdorfer Ringer

SGW im zweiten Oberligajahr – Klassenerhalt ist das Ziel
Der Satz “Das zweite Jahr ist immer das schwerste!” ist zwar eine Binsenweisheit und ein Fall fürs Phrasenschwein, doch für die Ringer der SG Weilimdorf wohl trotzdem wahr.

Nach dem Aufstieg und dem darauffolgenden Klassenerhalt in der Oberliga, wird es in diesem Jahr vermutlich noch enger werden. Einer der Gründe dafür ist, dass einer der Trümpfe der letzten Saison – der Überraschungseffekt – nicht mehr ziehen wird. Keiner der hochkarätigen Gegner, darunter auch der Bundesliga-Zwangsabsteiger vom TSV Musberg, wird die SGW als Underdog abtun. Neben Musberg als Meisterschaftsfavorit werden vor allem die KG Baienfurt, der AV Sulgen und der TSV Ehningen auf den vorderen Rängen erwartet, da diese Konkurrenten zum Teil wieder kräftig aufgerüstet haben. Auf Seiten der SGW konnten bisher Akhbar Ismaylov und Paul Heiderich als Neuzugänge präsentiert werden, dazu bleiben nahezu alle Leistungsträger erhalten.
Die diesjährige Saison beginnt am Samstag, 8. September mit einem Heimkampf gegen die Bundesligareserve des KSV Aalen 05 II. Die Vergleiche im Vorjahr endeten jeweils knapp zu Gunsten der Ostälbler. Kampfbeginn ist um 19.30 Uhr in der Lindenbachhalle. Das Wochenende darauf startet auch die zweite Mannschaft in die Landesklassen-Saison mit einem Auswärtskampf beim AC Röhlingen II. Ebenfalls am 15. September steht das Derby der SGW gegen den TSV Musberg an, Kampfbeginn in der Sporthalle Hauberg ist um 19.30 Uhr. Bitte unterstützen Sie die Weilimdorfer auch in dieser Saison mit Ihrem Besuch!

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.