img_3807-maibaum2014

Schlaglos in Weilimdorf – Maibaumfest ohne Spritzer & Hammer eröffnet









Im Vorfeld des Maibaumfestes raunten die Gerüchte durch Weilimdorf: “Wieviel Schläge wird Bezirksvorsteherin Ulrike Zich in diesem Jahr brauchen, das Fass zu öffnen?” – die Zähmung des widerspenstigen Fasses machte in einigen Jahren die Runde. Und 2014? Wir sind schlaglos in Weilimdorf!

Denn letztlich war ein Bierfass organisiert worden, das ohne einen einzigen Schlag zum Gerstensaftsprudeln überredet werden konnte. Zapfhahn rein, so tun als ob Ulrike Zich mit dem Hammer zuschlägt, Hebel umlegen, Bier läuft. So einfach ist das. Und die Presse? Tja, die konnte trotz modernster Spiegelreflextechnik so schnell nicht abdrücken.

Und so kam die – Dank Wahlkampf für Gemeinderat-, Regional- und Europaparlamentswahl – zahlreich anwesende Politik aus Bezirksbeirat, Gemeinderat und Landtag rasch zu Ihrem Freibier, um gemeinsam auf das Maibaumfest 2014 in Weilimdorf bei strahlendem Sonnenschein anzustoßen.

Musikalische Unterhaltung gab es zum Fassanstich zunächst von der 9-köpfige Band “D’Weilis”, eine kleine Formation des Musikvereins, die sich der Böhmischen Blasmusik mit viel Herz und Leidenschaft verschrieben hat – sie gibt es erst seit rund einem Jahr, sie feierten auf dem Maibaumfest heuer ihr erfolgreiches Debut. Im Anschluss konnten die Besucher die Band SAFIR aus Ludwigsburg, die Rock- & Pop-Klassiker coverte, bis in den Abend hinein genießen.

Für die Kinder wurde traditionell mit Hüpfburg und Spielstraße auf dem Löwen-Markt für Spaß gesorgt, diesmal von den “OTs” des evangelischen Waldheim Lindental ausgestaltet. Besonderen Andrang erlebte hier das Suomo-Ringen.

Außer Hocketse und Programm auf dem Löwen boten viele Geschäfte von Handel bis Handwerk ihren Kunden ein eigenes Programm. Auf dem Löwenplatz präsentierten einige Unternehmen einen Teil ihrer Dienstleistung oder ihres Angebots. Foto Futterknecht ließ Interessierte sich in einer Fotobox verkleiden und dann fotografieren. Daneben zeigte BM-Airbrushtanning Bettina Müller ihre Dienstleistung von gesunder Bräune durch Airbrushtanning oder Airbrush Make-up und bot an diesem Tag Airbrushtattoos zum Spezialpreis an. Auch das AOK-KundenCenter stellte sich mit einigen Aktionen vor dem Bezirksamt vor: Muskel-Fett-Analyse, Glücksrad mit kleinen Sofortgewinnen und Raten an der Schätzsäule mit attraktivem Gewinnspiel. Und Pneumobil präsentierte sich auf dem Löwenplatz mit einer Auswahl von Reifen-Alufelgen und seinem KFZ-Service. Außerdem gab es ein Glücksrad mit Sofortgewinnen. Die Tagesüberraschung aus Anlass des „Weltlachtages“ gab es beim NATURGUT einige Menge Spass rund um “lustig sein, lachen und freuen”.

Mannsdörfer hatte für seine Kunden einiges vorbereitet: Neben der Präsentation der Trends 2014 gab es eine Eisteeverkostung, Grillpräsentation, Cafebar mit Gebäck sowie die Gartenmöbelpräsentationen mit Schnäppchenpreisen. Auch für das leibliche Wohl wurde mit einem Getränkeausschank und Catering „Pokkez“ (frisch aus dem Ofen mit verschiedenen Füllungen) gesorgt. Dazu gab es musikalische Unterhaltung mit dem Musik mit dem Ruth Sabadino Duo. Das Jazz Duo um die Saxophonistin und Sängerin spielte ein unterhaltsames Programm.

Auch die Babywelt Weilimdorf hatte für junge Familien einiges zu bieten: Neben der Vorstellung von Stokke Steps, dem neuen All-in-One Sitzsystem, das von Geburt an zu nutzen ist, gab es ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen.

Unsere umfangreiche Bildergalerie zum Maibaufest 2014 finden Sie auf der (für alle offen einsehbaren) Facebook-Seite der Aktionsgemeinschaft Weilimdorf.

Ähnliche Beiträge

SUDETENDEUTSCHE WERDEN WIEDER AKTIVER, Foto: Heisig

Sudetendeutsche werden wieder aktiver

(HH) Beim jüngsten Monatsnachmittag der Sudetendeutschen Landsmannschaft Weilimdorf unter dem Motto „Unterhaltung in froher Runde“, gab es nicht nur den persönlichen Austausch unter den Besuchern.