39_stuttgart_solitude_innen_weisser_saal_1_lmz330891_ssg-pressebild

Schloss Solitude: Zu Tisch! Feiern im Lustschloss

Die Solitude war ein Lustschloss des Herzogs Carl Eugen – und entsprechend “rauschend” wurde auch die Feste hier gefeiert. Im Rahmen des Themenjahrs “Von Tisch und Tafel” erfährt man bei der Sonderführung “Zu Tisch: Feste und gedeckte Tafeln unter Herzog Carl Eugen”, welche Speisen im 18. Jahrhundert modern waren, wie serviert wurde und wie der Esstisch aussah.

ERFAHREN, WIE FRÜHER GEFEIERT WURDE_
Herzog Carl Eugen liebte Feste! Seine Geburtstage zogen sich über Tage hin und sind heute noch inspirierend. Welche Speisen waren im 18. Jahrhundert modern? Wie wurde serviert – à la russe oder à la française? Wie sah der Esstisch unter dem gestärkten weißen Tafeltuch aus? Beim Blick auf die Geschichte der Esskultur erfahren die Gäste dieser Sonderführung am 15.02. um 16 Uhr auch, woher der Ausdruck “den Löffel abgeben” kommt.

__SERVICE UND INFORMATION__
“Zu Tisch: Feste und gedeckte Tafeln unter Herzog Carl Eugen”, Sonderführung mit Linda Prier

__TERMIN__
Donnerstag, 15. Februar 2018, 16.00 Uhr
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

__TREFFPUNKT UND KARTENVERKAUF__
Schlosskasse Solitude

__DAUER__
Diese Sonderführung dauert 75 Minuten.

__PREIS__
Erwachsene 9,00 €, ermäßigt 4,50 €, Familien 22,50 €

__INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Schloss Solitude
Solitude 1
70197 Stuttgart
Telefon +49(0)7 11.69 66 99
info@schloss-solitude.de

_Foto © Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin