schneeunfall20122010

Schneechaos in Weilimdorf – Verkehrsunfälle an der Tagesordnung

Noch in der vergangenen Nacht hat Regen und milde Luft fast den gesamten Schnee in und um Weilimdorf abtauen lassen. Seit dem Vormittag schneit es nun wieder heftig, die Schneedecke wächst und die Straßen werden mangels fehlender Räumfahrzeuge spiegelglatt.

So kam es vielerorts zu Auffahrunfällen (wie hier im Bild an der Kreuzung Engelberg- und Rappachstraße), zu denen die Polizei “eilen” bzw. rutschen musste.

Am Abend und Nacht wird der Schnee wieder in Regen übergehen, Tauwetter ist bis zum 23. Dezember angesagt. Durchaus winterlich kann der Heilig Abend werden – kalte Frost- und Schneeluft aus Norden macht sich wieder auf den Weg Richtung Alpen. Die Wahrscheinlichkeit für “weisse Weihnachten” steigt auf über 70 Prozent.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr