img_8599unfall_1

Schwerer Motorrad-Unfall auf der Solitudestraße

Im Kreuzungsbereich der Solitudestraße mit der Thaerstraße kam es am Mittwochabend, 12. Juni kurz vor 20 Uhr zu einem schweren Unfall, in dem ein Motorradfahrer und zwei PKW verwickelt waren. Bereits zwei Stunden zuvor kam es zu einem Auffahrunfall an der Haltestelle Wolfbusch.

Nach dem Unfall mit dem Motorrad musste die Solitudestraße vom Löwenplatz bis zur Rastatter Straße komplett gesperrt werden. Der Motorradfahrer kam ersten Auskünften der Polizei vor Ort nach mit erheblichen Blessuren und “üblichen” Verletzungen ins Krankenhaus. Er war nach dem Zusammenstoß mit dem Sportwagen von seiner Maschine geschleudert worden und stieß frontal mit einem weiteren entgegenkommenden Auto zusammen.

Im dichten Berufsverkehr kurz vor 18 Uhr kam es auf der Solitudestraße auf Höhe der Haltestelle Wolfbusch (siehe zweites Bild) bereits zu einem Auffahrunfall mit drei PKW, bei denen es ersten Erkenntnissen nach aber bei Blechschäden blieb.

Polizeibericht vom 13.06.2013:

Ein 22 Jahre alter Motorradfahrer hat am Mittwoch (12.06.2013) beim Zusammenprall mit einem Auto in der Solitudestraße schwere Verletzungen erlitten und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.
Eine 46-jährige Mazda-Fahrerin befuhr die Widdumhofstraße in Richtung Solitudestraße. An der Kreuzung bog sie nach links ab, um dann sofort wieder nach links auf ein Tankstellengelände abzubiegen. Dabei übersah sie den Motorradfahrer, der die Solitudestraße in Richtung Wolfsbuch fuhr. Der 22-Jährige wurde nach dem Zusammenprall auf die Straße geschleudert, rutschte auf die Gegenfahrbahn und streifte zudem noch ein weiteres Fahrzeug.

Ähnliche Beiträge

Brand in der Wiener Straße Feuerbach, Foto: Andreas Rometsch

Brand in Gaststätte in Feuerbach

(ots) – Aus bislang unbekannter Ursache ist am Mittwochnachmittag (03.03.2021) in einer Gaststätte an der Wiener Straße in Feuerbach ein Brand ausgebrochen.