img_0228-_themenbild_logo-polizei

Schwerpunktaktion gegen Wohnungseinbrüche

Am Mittwoch (15.11.2017) werden Beamte des Polizeipräsidiums Stuttgart in den Stadtbezirken Mitte, Nord, Süd, West, Vaihingen, Sillenbuch, Ost, Bad Cannstatt, Mühlhausen, Zuffenhausen, Feuerbach und Weilimdorf unterwegs sein, um die Bevölkerung über Einbruchspräventionsmaßnahmen zu informieren.

Die uniformierten Beamten suchen zwischen 10.30 Uhr und 16.00 Uhr das Gespräch mit den Bürgern, um die Bevölkerung zu sensibilisieren, zu informieren und für Investitionen in Sicherungstechnik zu motivieren.

Unabhängig von diesem Termin erhalten Bürger von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Ratschläge, wie sie sich und ihr Eigentum wirkungsvoll schützen können. Dort können sie sich individuell, kostenlos und neutral von Fachleuten über die Sicherungsmaßnehmen beraten lassen, die für ihr Haus oder ihre Wohnung sinnvoll und empfehlenswert sind.

Die Beamten kommen nach Absprache auch nach Hause und beraten “direkt am Objekt”. Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle, Löwentorbogen 9A, 70376 Stuttgart, ist unter der Rufnummer +4971189901234 erreichbar. Informationen und Tipps zum Einbruchschutz sind auch im Internet unter www.k-einbruch.de abrufbar

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.