polizei-bw_286

Sexueller Missbrauch – Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstag (28.12.2010) gegen 14.45 Uhr im Fasanengarten vor einem zwölf Jahre alten Mädchen offenbar onaniert.

Die Zwölfjährige war im Fasanengarten Schlitten gefahren, als der Unbekannte sich ihr näherte und vor ihr onanierte. Daraufhin rannte sie nach Hause und berichtete den Vorfall ihrer Mutter, die umgehend die Polizei alarmierte.

Eine daraufhin sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief jedoch ohne Erfolg. Das Mädchen beschrieb den Unbekannten als zirka 50 bis 70 Jahre alt und 170 bis 180 Zentimeter groß. Er war mit Jacke und Hose, beides olivefarben, bekleidet und trug braune Halbschuhe. Zudem hatte er einen lilafarbenen Rucksack mit schwarzem Rand dabei.

Zeugenhinweise nehmen die Beamten des Dezernats für Sexualdelikte unter der Rufnummer 8990-5461 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.