logo-sgweil-ringen

SG Weilimdorf 2 der Ringer verliert in Möckmühl

Die zweite Mannschaft der Weilimdorfer Ringer hat den Auswärtskampf gegen den ASV Möckmühl verloren. Mehrere Ringer der Vorwoche standen nicht zur Verfügung, somit musste das Team auf fünf Positionen verändert werden.

Tomasz Kierpiec und Alan Omer könnten nicht eingesetzt werden, außerdem waren mit Florian Bohn, Lukas Laible und Alexej Nagorniy gleich drei Punktegaranten auf einem parallel stattfindenden Turnier in Frankfurt Oder. Ein weiteres Problem war das Gewichtslimit von Sier Amiri, der knapp die Grenze im Fliegengewicht überschritt und somit in der Klasse bis 61 kg starten musste. Für ihn gab Koray Cilhüseyin sein Debüt in der Klasse bis 57 kg.

Das Team lieferte einen ordentlichen Kampf, konnte am Ende die 22:12-Niederlage aber nicht verhindern. Zum Ende der Vorrunde steht man nun auf einem guten fünften Tabellenplatz mit einer positiven Kampfbilanz von 5 Siegen und 4 Niederlagen.
Am kommenden Samstag trifft man auswärts auf das starke Team vom KSV Unterelchingen.

Endstand: ASV Möckmühl – SGW 2 22:12

Ähnliche Beiträge

Logo der Weilimdorfer Ringer der SGW 2021

SGW Ringer weiter mit weißer Weste

(SST) Beide Teams der Weilimdorfer Ringer bleiben weiter ungeschlagen. Beim ersten Auftritt in diesem Jahr in der eigenen Halle startete zunächst die Weilimdorfer Reserve in