sg-weil-ajunioren

SG Weilimdorf A Junioren: SG Weilimdorf – TV Echterdingen 4:5(3:2)

Nachdem man in unter der Woche im Bezirkspokalspiel gegen Untertürkheim nach einer indiskutablen Leistung den Kürzeren gezogen hatte. Stand heute im Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Wiedergutmachung auf dem Programm. Das Trainerteam stellte die Startaufstellung kräftig um und wurde positiv überrascht.

Nachdem man in unter der Woche im Bezirkspokalspiel gegen Untertürkheim nach einer indiskutablen Leistung den Kürzeren gezogen hatte. Stand heute im Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Wiedergutmachung auf dem Programm. Das Trainerteam stellte die Startaufstellung kräftig um und wurde positiv überrascht.

Von Anfang an spürte man den unbedingten Siegeswillen auf Seiten der Grün-Weissen. Der Gast wurde konsequent im Spielaufbau gestört. Lediglich mit der Chancenverwertung konnte man bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht zufrieden sein. Zu allem Überfluss kam der Gast in der 36 min. nach einem individuellen Fehler zum 0:1 Führungstreffer. Keinesfalls geschockt zeigten sich die Grün – Weissen und glichen postwendend aus. Nach einen mustergültigen Pass von N.Wietzer netzte J.Dittrich zum 1:1 ein. Was die Zuschauer nun zu sehen bekamen war Fußball vom feinsten. Keine Zeigerumdrehung später konnte M.Karaaslanoglu seine starke Leistung mit dem 2:1 Führungstreffer krönen. Durch konsequentes unter Drück setzen, zwang er den Gästetorsteher zu einem Fehler, den er Eiskalt verwertete. In der 41 min. konnte der Gastgeber erneut seine Führung ausbauen. C.Barth vollendete nach Vorarbeit von M. Karaaslanoglu zum 3:1. Zum Leidwesen aller Anhänger der Grün- Weissen konnte der Gast aus Echterdingen nach einem individuellen Fehler praktisch mit dem Pausenpfiff auf 3:2 verkürzen. So ging man mit einer verdienten 3:2 Führung in die Pause. Nach dem Wechsel kamen die Gäste aus Echterdingen besser ins Spiel und konnte in der 58 min. den 3:3 Ausgleich erzielen. Nun war es ein Spiel auf des Messers Schneide. Beide Mannschaften spielten auf Sieg und es schien so das Echterdingen zunächst die besseren Karten hatte. Wieder unter tatkräftiger Mithilfe konnten sie in der 73 min. mit 3:4 in Führung gehen. Bei den Grün- Weissen stellte man nun auf eine Dreierkette um, damit man im Mittelfeld eine Überzahl herstellen konnte und wurde fasst mit dem Ausgleich belohnt. D.Schmallenbach und J.Gier scheiterten kurz hintereinander am Querbalken. Als J.Dittrich in der 83 min. in den Strafraum der Gäste eindrang konnte er nur noch durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte D.Schmallenbach sicher zum 4:4. Leider nahm das Spiel dann doch noch einen für Weilimdorf nicht so schönen Ausgang. In der 89 min wurde das „Fair Play“ von Echterdinger Seite mit den Füßen getreten. Nach einem klaren Foulspiel an J.Gier ca. 25 m. vor dem Tor der Grün – Weissen, dass der ansonsten gut leitende Unparteiische übersah und dieser nicht weiterspielen konnte. Spielte der Gast einfach weiter, anstatt den Ball ins aus zu spielen um eine Behandlung des Verletzten Spielers zu ermöglichen und konnte den 4:5 Siegtreffer erzielen. Somit verlor man am Ende unverdient.

Für die SG Weilimdorf spielten: D.Kaya, A.Stadtmüller, C.Barth, D.Schmallenbach, J.Gier, J.Dittrich, L Winkler, L.Benninger, M.Karagöl, N. Wietzer, S. Horndasch, M. Karaaslanoglu, T.Tofay, O.Feros, E.Camci, V.Kutlovci

Fazit: Gute Mannschaftsleistung wurde am Ende nicht Belohnt! Nun gilt es in den nächsten Trainingseinheiten die gemachten Fehler anzusprechen, um diese dann abzustellen.

Die A-Junioren der SG Weilimdorf suchen Torspieler, der sich in einem jungen und erfolgsorientiertem Team Weiterbilden will. Wenn du dich angesprochen fühlst, freuen wir uns über eine erste Kontaktaufnahme. Trainer Alexander Biesinger 0157-85592631.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.