sgw-jugend-meisterschaft

SGW Ringer-Jugend wird zum dritten Mal in Folge Meister

Am Wochenende sicherte sich die Schülermannschaft der Weilimdorfer Ringer nach den Titeln 2013 und 2014 erneut vorzeitig die Meisterschaft.

Am Wochenende sicherte sich die Schülermannschaft der Weilimdorfer Ringer nach den Titeln 2013 und 2014 erneut vorzeitig die Meisterschaft.

Am vergangenen Samstag kam es in der Weilimdorfer Wolfbuschhalle zum Showdown in der Ringer-Jugendliga. Zu ihrem letzten Heimkampf empfingen die ungeschlagen an der Tabellenspitze stehenden Jungen Wölfe den Zweitplatzierten SV Fellbach sowie den Dritten der Tabelle, den KV 95 Stuttgart.

Zuerst kam es zum Vergleich mit dem KV 95, das einzige Team, gegen das man letztes Jahr eine Niederlage hinnehmen musste. Aber dieses Mal konnten auch die Ringer des Kraftsportvereins den Weilimdorfern kein Bein stellen. Souverän und deutlicher als erwartet siegten die Wölfe mit 24:12 Punkten.

Zum Saisonfinale stand der Weilimdorfer Oberliga-Nachwuchs nun dem härtesten Konkurrenten aus Fellbach gegenüber. Doch die Zuversicht in den Reihen der Betreuer war groß, konnte man doch den Hinkampf mit 27:8 gewinnen. Somit würden man sich eine weniger deutliche Niederlage leisten und trotzdem die Tabellenführung verteidigen können. Doch einmal mehr zeigten die Wölfe, dass sie auf Rechenspiele nicht angewiesen sind. Noch deutlicher als in der Hinrunde bezwang man den Tabellenzeiten mit 28:8.

Natürlich war die Freude über den dritten Meistertitel in Folge groß, zumal man das Saisonziel, auch Nachwuchs- und Ergänzungsringer einzusetzen, in vollem Maße umsetzen konnte. Nicht weniger als 19 verschiedene Ringer konnten für die SG Weilimdorf in dieser Schüler-Mannschaftsrunde auf die Matte gehen.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.