logo-sgweil-ringen

Sieg der Ringer zum Abschluss der Vorrunde

(SST) Nach zuletzt zwei Niederlagen konnten die Weilimdorfer Ringer zum Abschluss der Vorrunde noch einmal einen Sieg gegen das Team vom SV Ebersbach einfahren.

Dabei lief der Auswärtskampf an vielen Stellen nicht nach den Plänen der Weilimdorfer. So verlor Fliegengewicht Paul Heiderich in der letzten Sekunde gegen Bence Kovács auf Schulter und auch Halbschwergewicht Hikmet Akyol verlor an alter Wirkungsstätte kurz vor Ende des Kampfes gegen den starken Aleksander Wojtachnio.

Stark wieder einmal die jungen Weilimdorfer Maxi Hubl (Schwergewicht) und Lucas Lazogianis (86 kg), die durch technische Überlegenheit siegten. Außerdem nach seinem Ausfall wieder dabei war Alexej Nagorniy, der Jan Seidl in einem packenden Kampf mit 7:6 besiegte. Dazu kamen jeweils 2:0-Punktsiege von den Punktegaranten Catalin Vitel, Feim Gashi und Mark Bühler.
Somit lag die SGW vor den letzten beiden Kämpfen uneinholbar mit 15:5 in Führung, daher waren auch die folgenden Niederlagen von Tomasz Kierpiec und Kevin Schnepf nicht mehr entscheidend. Endstand 15:13 für die SGW.

Mit diesem Sieg steht man mit einer Bilanz von 5:3 Siegen auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz und kann entspannt die Rückrunde angehen. Das heißt auch, dass die Stilarten in den jeweiligen Gewichtsklassen wechseln und mancher Ringer nun eine Gewichtsklasse aufrücken wird oder aber Gewicht auf eine niedrigere Gewichtsklasse machen wird, um in der angestammten Stilart zu bleiben. Man wird sehen, welche Teams damit am besten zurechtkommen werden.

Die zweite Mannschaft trat ersatzgeschwächt ebenfalls in Ebersbach an und musste sich einer sehr gut eingestellten SV II mit 20:11 geschlagen geben.
Die nächsten Kämpfe lauten wie folgt:
Do. 01.11. ab 15.30: SGW II – KG Kirchheim/Köngen und SGW I – KG Fachsenfeld/Dewangen
Sa. 03.11. ab 18.00: KSV Musberg II – SGW II und KSV Musberg I – SGW I

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.