salvator-gotteslob3

„Singt dem Herrn ein neues Lied …“: Segnung und Einführung des neuen Gotteslob in Salvator


Am Sonntag, den 16. Februar war es soweit, die von der Salvator-Kirchengemeinde neu angeschafften 250 Liederbücher lagen auf drei Rollwägen bereit. Pater Konrad dankte den vielen Spendern für ihren Beitrag bei der großen Anschaffung.

Er segnete die gemeindeeigenen sowie die mitgebrachten privaten Bücher und betonte dabei: „Sie sollen uns im Leben eine Hilfe sein, damit es uns gelinge Gottes Melodie des Heiligen Geistes aufzunehmen“. Anschließend verteilten die Ministranten die Bücher an die Besucher, damit sie zu ihrem ersten Einsatz kommen konnten. Dank einer guten Auswahl der Lieder für den Gottesdienst machte das Singen auch von Anfang nicht nur Freude, es hörte sich auch schon richtig gut an.

Allen Interessierten gab Frau Esther Walter nach dem Gottesdienst im Gemeindehaus eine Einführung in das neue Gotteslob. Nach einem kurzen Überblick in den Aufbau des Buches, ging es auch gleich mit einem offenen Singen weiter. Mit ihren hervorragenden Kenntnissen beeindruckte Frau Walter die Zuhörer. So kennt sie nicht nur die vielen bereits bekannten Lieder, sondern hat auch einige ansprechende bisher unbekannte Lieder ausgesucht. Eine kleine Auswahl für die zukünftigen Gottesdienste fand auch sofort gefallen bei den Besuchern:

• ein quicklebendiges Sanctus,
• ein jazzig, fetziges Gloria,
• Lieder zu Gabenbereitung ,
• modern gesungene Psalmen sowie
• tiefgründige, berührende Melodien und Texte.

Von der großen Liedsammlung erwartet Frau Walter auch, dass sich viele Menschen von den neuen Inhalten und Melodien ansprechen und inspirierend lassen. Neben den vielen positiven Rückmeldungen gibt es momentan nur einen kleinen Kritikpunkt: Das Buch passe wegen seiner Größe nicht mehr so gut in die Handtasche – die 980 Titel benötigen eben auch viele Seiten. Wer die gemeindeeigenen Bücher beim Gottesdienst benutzt, stört sich daran wohl kaum.

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin