190322-jbs-sisters-groove

Sisters ‘n Groove – ein Abend, der begeistert hat!

(RDJ) Am vergangenen Freitag, 22. März 2019, war das Frauen-Quintett „Sisters ‘n Groove“ zu Gast im „Jazzkeller“ unter der Stephanuskirche.

Mit der angekündigten einzigartigen Mischung aus afrikanischer Trommelmusik, ihren Lieblingssongs aus Kuba, Jamaika, Brasilien und internationaler Popmusik erreichten die fünf „Sisters“ das, was ihr Motto verspricht: „Programm ist alles, was “groovt”! Ihr Auftritt war ein Fest nicht nur der musikalischen Sinne. Der Funke begeisterter Musikerinnen sprang auf das Publikum über: Die Füße wippten, die Schultern bewegten sich im Rhythmus der Musik und – last but not least – es wurde getanzt – jung und nicht mehr ganz so jung gleichermaßen. Vom Anfang bis zum Ende des Konzertes gab es nur noch Stehplätze im Untergrund der Stephanuskirche.

Auch den Musikern der Stephanus-AG „Jazzix“ ist es gelungen das Publikum für sich zu gewinnen. Spielend suchten die jugendlichen Musiker ihren Weg durch das Publikum auf die Bühne und begeisterten dort das Publikum mit ihrem 10-minütigen frei gespielten Blues. Während ihrer Zugabe verließen sie spielend die Bühne, so dass dem Pianisten und dem Bassisten die furiosen Schlussakkorde blieben.

Erneut ein sehr schöner Abend in einem passenden und gepflegten Ambiente.

Zum Vormerken: Am Freitag, den 11. Oktober 2019 ab 19.30 Uhr kommt das „Bosch Jazz Quartett“ zu uns. Die Band ist eine Dixieland-Formation und hat ihre musikalischen Wurzeln im Orleans Jazz – was sie nicht hindert auch mit schwäbischen Texten Furore zu machen. Sie sind herzlich eingeladen!

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin