solitudechor_probe_20_01_2013-3036

Solitude-Chor aus Weilimdorf führt “Stabat Mater” von Antonin Dvorák auf

Der Solitude-Chor aus Weilimdorf führt am Samstag, 02. Februar 2013, im Nikolaus-Cusanus-Haus, Törlersäckerstr. 9 in Birkach sowie am Sonntag, 03. Februar 2013, in der Evangelischen Markuskirche in Stuttgart, Römerstr. 41, das Stabat Mater von Antonin Dvorák auf. Die Konzerte beginnen um 19.00 Uhr. Begleitet wird der Chor vom Sinfonieorchester der Universität Hohenheim.

20 Strophen zu je drei Zeilen ist das feste Textgerüst eines Stabat Mater. In diesem mittelalterlichen Gedicht geht es um den Schmerz der Mutter Gottes angesichts ihres Sohnes, der am Kreuz stirbt. Vertont wurde das Stabat Mater häufig, bis in die heutige Zeit. Auch der tschechische Komponist Antonin Dvorák nahm sich im Frühjahr 1876 des Textes an. Für Klaus Breuninger, Dirigent und Leiter des Solitudechors, ist Dvoráks Interpretation eines der Spitzenwerke unter den Stabat Matern. „Für einen Chor ist dieses Stabat Mater sicher eines der attraktivsten, denn der Chor spielt in diesem Werk eine tragende Rolle und kann sein Können unter Beweis stellen“, erklärt Breuninger.

An den beiden vergangenen Wochenenden erarbeitete Breuninger zuerst mit dem Sinfonieorchester der Universität Hohenheim, dann mit dem Solitudechor die letzten Feinheiten für die Konzerte. Die Musiker sind nun bestens vorbereitet auf die beiden Aufführungen. Sie finden statt am 02. Februar im Nikolaus-Cusanus-Haus in Birkach und am 03. Februar in der Evangelischen Markuskirche in Stuttgart. Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr.

Der Komponist Antonin Dvorák hat sein Werk übrigens mehrfach selbst dirigiert. Ein Konzert der Superlative war die Aufführung am 13. März 1884 in London: Chor, Orchester und Solisten umfassten 974 Musiker. Bei den Konzerten des Solitudechors werden es etwas weniger sein.

Konzertkarten gibt es im Vorverkauf unter 0711 / 82 08 69 98 oder im Internet unter www.solitude-chor.de sowie an der Abendkasse.

Kontakt für weitere Informationen:
Solitude-Chor Stuttgart
Geschäftsstelle
Klaus Breuninger
Tel: 0711-82086998
E-Mail: klaus@breuninger.net

Ähnliche Beiträge

Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V.

Die Hörnleshasa sind auch zum Fasching 2021 aktiv!

(RED/SP) Vielleicht hat es der eine oder andere Weilemer*in ja schon mitbekommen: die Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V. hat ein neues Vereinsheim! Und den Fasching 2021 lassen sich die Narren auch