spd_info-stand_23-10-2010

SPD Infostand in Hausen: Brunnen mit Sitzbänken auf dem Fasanenplatz?

Dieser Vorschlag für die Nutzung des Fasanenplatzes fand die größte Zustimmung bei den
zahlreichen Gästen am Informationsstand des SPD-Ortsvereins Giebel-Bergheim-Hausen letzten Samstag im Weilimdorfer Stadtteil Hausen.

„Wir sind angenehm überrascht über die Gestaltungsvorschläge von Bürgern, die sich per Brief mit Skizzen an der Diskussion über die weitere Gestaltung des Fasanenplatzes beteiligten“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Wilhelm Ungeheuer. Bei einigen Zuschriften wurde auch das Parkplatzproblem in Hausen angesprochen. Eine Nutzung des Fasanenplatzes als Parkplatz stieß jedoch bei der Mehrzahl der Bürger auf geringe Resonanz.

„Das Parkplatzproblem in Hausen muß anderweitig in Angriff genommen werden, hier kann es keine infachen Antworten geben. Die SPD wird sich für die Durchführung eines städtebaulichen Ideenwettbewerbs auf der Grundlage der Gestaltungsvorschläge der Bürger einsetzen und diese dann gemeinsam mit den Hausener Bürgern diskutieren“, so Wilhelm Ungeheuer weiter. SPD-Landtagskandidatin Ruth Weckenmann bezeichnete dies als praktizierte Bürgernähe und wünschte den Hausener Bürgern viel Erfolg bei der Gestaltung des Fasanenplatzes.

Foto (privat): SPD-Landtagskandidatin Ruth Weckenmann (5. von rechts) und Mitglieder des SPD-Ortsvereins Giebel-Bergheim-Hausen im Gespräch mit Bürgern am Informations-stand in Hausen.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im