sportmachtfreude

Sport macht Freu(n)de

Nach vielen Vorbereitungstreffen war es dann am 18.07.2007 soweit: alle Schüler liefen ab 9 Uhr von ihren Schulen im Sternenlauf zum Gelände des SG Weil e.V. Den Lauf sicherte die Polizei des Reviers Weilimdorf ab. Der anfängliche Regen tat der guten Stimmung keinen Abbruch, auf der Bühne des Parkplatzes am Restaurant und Vereinsgaststätte “Blick Solitude” begrüßte Bezirksvorsteherin Frau Ulrike Zich die ca. 900 Teilnehmer. Mit einem Grußwort überreichte der Regionalleiter der Barmer Ersatzkasse Stuttgart, Herr Joachim Oehler, dem Sprecher des Jugendrats Weilimdorf, Vladimir Mijatovic, einen Scheck über 450,– Euro für die Veranstaltung. Frau Wagner-Kutinova vom Landesinstitut für Sport und Frau Daniel, im Namen der EnBW, wünschten der Veranstaltung gutes Gelingen und informierten über ihre Einrichtungen. Die EnBW stellte kostenlos einen Behälter mit 1100 Liter Trinkwasser zur Verfügung.

In einem Interview mit Moderator Herrn Martin Kapler, Leiter des Jugendhauses Weilimdorfs, berichtete die berühmte Leichtathletin und Olympiasiegerin Heike Drechsler u.a. über ihren größten Weitsprung mit 7,63 Metern.

Nach den Organisationshinweisen durch Jugendrat Markus Wieland begannen kurz nach 10 Uhr Tanz-Workshop und Sportturniere in Völkerball, Leichtathletik, Beachvolleyball und Fußball bis ca.15 Uhr.

Als Rahmenprogramm wurden ein Menschen-Kicker, ein Baseball-Schlagtunnel und Dosenwerfen angeboten; außerdem gab es einen Informationsstand der JuWe der evang. Gesamtkirchengemeinde Weilimdorfs mit Jugendreferentin Johanna Tückmantel und Team. Als Erinnerung unterschrieben alle auf einer Leinwand, die bei Gelegenheit ausgehängt wird.

Alle Beteiligten erhielten eine Apfelsaftschorle (über die Jugendräte Daniel Kulessa und Felix Thiel organisiert), ein Mittagessen (zu einem Sonderpreis vom Restaurant Blick Solitude der Familie Ertas zubereitet und ausgegeben) und einen Apfel als Verpflegung kostenlos gestellt.

Als weiterer Höhepunkt traf gegen 12.30Uhr Markus Mann, Profi-Fußballer der Stuttgarter Kickers, ein. Er nahm sich zwischen seinem Vormittags- und Nachmittagstraining Zeit, um im Interview mit Martin Kapler Fragen zu beantworten: Z.B. bedarf es zum Wunschberuf Profi-Fußballer neben Talent auch des Fleißes und der Bereitschaft, 3 – 4mal pro Woche zu trainieren, er habe oft im Auto auf der Fahrt zum Training Vokabeln gelernt , derzeit studiert er neben seinem Fußball Sportwissenschaften in Karlsruhe. Zur Freude aller übernahm er die Verleihung der Siegerpreise.

Diese Veranstaltung konnte nur verwirklicht werden, da viele zur Planung und Durchführung beitrugen: der Arbeitskreis der Jugendräte Weilimdorfs, besonders Markus Wieland mit der Turnierplanung, Daniel Kulessa mit der Getränkeausgabe und der Abrechnung und Vladimir Mijatovic mit der Organisation, Polizeirevier Weilimdorf mit Jugendsachbearbeiter Herrn Ralf Endres, mit ihren Teams Herr Volker Rösch, Leiter KJH Hausen, und Herr Martin Kapler, Leiter JH Weilimdorf und KH Giebel, Frau Netice Kolb, Gemeinschaftserlebnis Sport e.V., Herrn Reiner Dörfert, Vorstand SG Weil e.V., dem TSV Abteilung Volleyball für die Zurverfügungstellung der Plätze und den Technikern des Solitude Gymnasiums, die die Musikanlage auf – und abbauten und den ganzen Tag über bedienten. Wir danken herzlich allen Lehrerinnen und Lehrern der Schulen, die Betreuer- und Schiedsrichterfunktionen übernahmen.

Ganz besonderer Dank gilt Herrn Dirk Hoppmann, Jugendkoordinator Abteilung Fußball beim SG Weil, für die Turnierplanung in den Vorbereitungen und die Turnierleitung. Herr Hoppmann, Abteilungsleiterin Frau Essig, Jugendleiter Herr Wolfgang Schindler und Jugendtrainer Herr Ralf Röck nahmen für die Unterstützung dieser Sportveranstaltung extra Urlaub! Herzlichen Dank für dieses Engagement!

Und zum Schluss geht ein Herzliches Dankeschön an die Sponsoren, die dies alles ermöglicht haben: BARMER Krankenkasse, EnBW, m+w zander – total facility solutions Weilimdorf, LBS Immobilien Weilimdorf, Zeeb Architekten, Obsthof Hörnle Weilimdorf, Ursulas Lederwaren Weilimdorf, Landeshauptstadt Stuttgart: Bezirksbeirat Weilimdorf, AK Stuttgarter Jugendräte, Stabsstelle Integration, Regionale Trägerkonferenz, Jugendamt, Sportamt und Weilimdorfer Bürger.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige