tsv_1

Sportvg. Feuerbach II – TSV Weilimdorf 0:2: Arbeitssieg im Derby

Die Formel für dieses Spiel lautete 4:4:3. Trainer Adjmal Hakimzade rotierte aus der Anfangsformation vom vergangenen Sonntag 7 Spieler raus und baute 4 Spieler aus der Zweiten und 3 Spieler die nicht gespielt hatten ein. Es entwickelte sich ein Spiel auf “Augenhöhe”.

Die Gastgeber hatten mehr vom Spiel kamen aber in der ersten Halbzeit zu keiner gefährlichen Szene. Weilimdorf spielte verhalten und konnte in der 43. Minute durch einen sehenswerten Weitschuss durch Yavuz Tepegöz in Führung gehen.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich. Feuerbach hatte mehr Ballbesitz, diesmal auch mit der einen oder anderen Chance. Die Gastgeber konnten aber keine dieser Chancen nutzen. So blieb es Carmine Pescione vorbehalten mit einem dreißig Meter Freistoß in der 89. Minute den Schlusspunkt zu setzten.
Der TSV Weilimdorf hat sich somit für das Halbfinale des Bezirkspokales qualifiziert. Da trifft die Mannschaft am 14.05.2013 um 18:30 Uhr an der Giebelstraße auf den FV Zuffenhausen. Diese Begegnung verspricht viel Spannung, treffen doch die beiden erstplatzierten Mannschaften der Bezirksliga aufeinander.

Tore
0:1 (43.) Yavus Tepegöz
0:2 (89.) Carmine Pescione

TSV Weilimdorf: Alexandar Milutinovic, Patrik Härle, Güney Cömert, Florian Sprenger, Domenik Härle, Yavus Tepegöz, Serkan Yildiz (Adjmal Hakimzade), Andrea Petragallo (Erkan Kurucan ), Mustafa Kockaya (Nevzat Yalman), Maden Woldezion, Carmine Pescione

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.