img_3525-streetfood

StreetFood Festival: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur fehlende Regenschirme!

(RED) “Die Natur braucht den Regen!”, ok, voll verständlich – aber natürlich für das erste Street Food Festival in Weilimdorf suboptimal, wenn das dringend notwendige Nass ausgerechnet an diesem Wochenende in zeitweise extrem komprimierter Version vom Himmel kommt. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur fehlende Regenschirme! Ooohmmm…

Aber Weilimdorf wäre nicht Weilimdorf, gäbe es für schlechtes Wetter am ersten “Weilemer Sommer” keine Lösung! Und die war schlicht “egal wie stark es regnet, wir halten durch und aus und lassen uns Essen und Stimmung nicht vermiesen. Und so waren alle Tische und Bänke am Freitagabend trotz wiederholter kräftigster Gewittergüsse komplett besetzt. Zumindest die, die mit Schirmen und Zelten überdacht waren – und die 80er Party-Musik von DJ Frank hatte auch keine Hemmungen durch das Wirrwarr der Regengüsse über den Löwen-Platz zu schallen.

Insgesamt 20 Foodtrucks rollten von Freitag bis Sonntag zur Weilemer Streetfood Fiesta an und brachten Höchstgenüsse mit. Vom Pulled Beef Burger über Mexikanische Spezialitäten bis hin zu Baumstriezel mit Softeis – die Weilmer konnten sich auf viele köstliche und frisch zubereitete Speisen aus der ganzen Welt freuen.

Immerhin: Samstag war das Wetter bereits etwas beständiger, auch der Löwen-Markt konnte in die Street-Food-Hocketse mit den Food-Trucks einbezogen werden. Mit der Jeanys Partyband und Big Balou gab es am späten Nachmittag und Abend zusätzlich zum kulinarischen auch musikalischen Genuss.

Und Sonntagsregenschauer? Egal – bis 18 Uhr gibt es heute noch Leckereien für Gaumen, Magen & Ohren. Und den Regenschirm nicht vergessen 🙂

Ähnliche Beiträge

Saharastaub über Weilimdorf. Foto: Hans-Martin Goede

Saharastaub färbte Himmel über Weilimdorf gelb-rot

(RED) … und plötzlich war der Himmel nicht mehr grau, sondern gelb-rot. Am Samstagnachmittag, 6. Februar 2021,  färbten Sandpartikel in der Atmosphäre den Himmel über Weilimdorf in ein seltsames Licht.

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv