img_8097-burglind

Sturmtief Burglind sorgt für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr

Das Sturmtief Burglind sorgte am Mittwoch, 3. Januar 2018, für zahlreiche Einsätze in der Landeshauptstadt. Die Feuerwehr Weilimdorf war mit 34 ehrenamtlichen Einsatzkräften im Dauereinsatz. Insgesamt wurden durch die Weilimdorfer Kräfte 21 Einsatzstellen abgearbeitet.

Umgestürzte Bäume, die eine Gefährdung des Straßenverkehrs darstellten, oder auf Gebäude zu stürzen drohten, wurden entfernt. Dabei kam an einer Einsatzstelle sogar ein Greifzug zum Einsatz.

Die Weilimdorfer Drehleiter wurde hauptsächlich zu Einsätzen hinzugezogen, bei denen durch die Windböen herausgelöste Dachziegel vom Dach entfernt werden musste. An zwei Einsatzstellen wurde an der Hausfassade herunterhängende Dachverwahrung entfernt.

Einige der Weilimdorfer Einsatzkräfte waren über neun Stunden ehrenamtlich im Dauereinsatz. Ein großer Dank gilt den Arbeitgebern, die ihre ehrenamtlich tätigen Feuerwehrfrauen und -männer für den Feuerwehrdienst freistellen.

Lesen Sie auch den Originalbericht der Feuerwehr Weilimdorf.

Foto: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Polizei Themenbild Schriftzug

Einbrecher unterwegs – Zeugen gesucht

Stuttgart-Weilimdorf (ots) – Unbekannte sind am Montag (19.07.2021) oder Dienstag (20.07.2021) in einen Keller an der Deidesheimer Straße und am Dienstag in einen Keller an der Mainzer

Polizei Themenbild Schriftzug

Exhibitionist beim Joggen – Zeugen gesucht

Stuttgart-Weilimdorf (ots) – Ein unbekannter Mann hat am Montag (19.07.2021) vor einer 34-jährigen Joggerin an der Korntaler Landstraße an seinem entblößten Glied manipuliert.