salvator-seelsorge1

Tag der Seelsorgeeinheit der katholischen Kirchen in Weilimdorf

St. Theresia hat zum gemeinsamen Gottesdienst nach Weilimdorf geladen. Deshalb blieb am Sonntag, den 27. Juni die Salvatorkirche zum Hauptgottesdienst um 10 Uhr geschlossen. Schon zum ersten Lied drehten sich viele Gottesdienstbesucher um, so gewaltig schallten die Lieder von der Empore. Denn beide Kirchenchöre St. Theresia und Salvator sangen gemeinsam.

Pfarrer Schäfer begrüßte die Kirchenbesucher, die alle in der Kirche einen Sitzplatz gefunden hatten. Lediglich auf der Empore mussten die Sänger sehr zusammenrücken. Pater Konrad Werder hielt die Predigt. Er gratulierte auch Herrn Bernhard Krol, der auch den Gottesdienst besuchte, zu seinem 90. Geburtstag. Herr Krol hat viele Kirchenlieder komponiert. Passend zu dem Fest sang der Kirchenchor an diesem Tag die Esslinger Sankt Pauls-Messe, die nach Texten aus den Briefen des Apostels Paulus von Herrn Krol mit Wort und Text komponiert wurde.

Nach dem Gottesdienst versammelten sich die Besucher im Pfarrgarten und in dem Gemeindehaus, tauschten sich untereinander aus und genossen den sonnigen Tag. Kurz vor 12 Uhr eröffnete Pfarrer Schäfer die Essensausgabe. Auf dem Grill lagen Würste und Schweinehals bereit, dazu wurde Kartoffelsalat serviert. Spätestens zum WM Länderspiel-Klassiker Deutschland gegen England waren aber alle wieder vor einem Fernseher.

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit