logo_tanzkreis-weilimdorf_10

Tanzkreis Weilimdorf: Tanz-Performance im Theaterhaus

Für unsere Trainerin Anna Gutörlein und sieben Mädels im Altern von 10 bis 17 Jahren der HipHop-Gruppe wird der Sonntag, 17. Juli 2011 noch lange in Erinnerung bleiben. An diesem Abend führten sie eine Tanz-Performance vor ausverkauftem Haus im Theaterhaus vor.

Doch wie kam es dazu.
Nach dreijähriger Ausbildung bei der Tanzakademie Minkov standen für Anna die Abschlussprüfungen zur Tanzpädagogin mit Zusatzqualifikation Kulturmanagement an. Ein Teil der Prüfung stellte die Choreographie einer Tanz-Performance dar. Für diese Tanz-Performance hat Anna viel Mut bewiesen. Zum einen wählte sie das Thema „Bipolar“ (Wikipedia: Affektive Störung die durch einen episodischen Verlauf mit depressiven, manischen, hypomanischen oder gemischten Episoden gekennzeichnet ist). Zum anderen studierte sie diese Tanz-Performance nicht mit BerufstänzerInnen, sondern mit TänzerInnen aus dem ersten und zweiten Jahrgang, sowie mit Jugendlichen ein.

Dies war für sieben Mädels unserer HipHop-Gruppe die große Gelegenheit, ein Teil einer Tanz-Performance zu sein. Die Vorbereitungszeit war intensiv und das umfangreiche zusätzliche Training konnte nur mit Unterstützung des Jugendhauses in Hausen durch die Bereitstellung von Trainingsmöglichkeiten durchgeführt werden. Je näher der Termin rückte, desto größer war für alle Beteiligten die Aufregung. Am Sonntag begann bereits um 13 Uhr die Generalprobe. Diese zog sich bis kurz vor der Veranstaltung um 19 Uhr hin.

Um 19 Uhr füllten sich alle Ränge des Saals; es lag viel Spannung in der Luft, denn im Publikum hatte sich auch ein Vertreter des Regierungspräsidiums niedergelassen, der die Prüfung als Prüfungsleiter abnahm.

Anna war mit ihrer Gruppe kurz vor der Pause dran. Für die Mädels war die Anspannung auf dem Höhepunkt. Es klappte alles super und das Publikum belohnte die TänzerInnen mit einem tosenden Applaus. Der Vertreter des Regierungspräsidiums war der gleichen Meinung wie das Publikum und verlieh der Tanz-Performance von Anna die Traumnote 1,0.

Insgesamt wurden von fünf Absolventinnen jeweils eine Tanz-Performance dargeboten. Für alle Zuschauer war die Veranstaltung ein Hochgenuss. Auch der Abschluss der Veranstaltung mit dem Dank an die Dozenten und Familien war für alle Anwesenden ein sehr emotionaler Moment. Wir wünschen den Absolventinnen für ihre weitere tänzerischen/beruflichen Entwicklung alles Gute.

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit