polizei-bw

Taxifahrer beraubt – Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitag (22.01.2010) in der Holderäckerstraße einen 61 Jahre alten Taxifahrer beraubt und ist anschließend geflüchtet. Der Taxifahrer nahm den unbekannten Fahrgast gegen 19.30 Uhr in Korntal auf und sollte ihn nach Hemmingen fahren. Während der Fahrt kam es zu Streitigkeiten wegen des Fahrpreises, weshalb der Taxifahrer die Fahrt gegen 19.50 Uhr in der Holderäckerstraße beendete. Der Unbekannte nahm daraufhin die Betriebskarte aus dem Funkgerät. Als der Taxifahrer diese zurückforderte, schlug ihm der Fahrgast mit der Faust ins Gesicht. Nachdem der Fahrer erneut den Unbekannten aufzuhalten versuchte, schlug dieser weiter auf den 61-Jährigen ein und flüchtete.

Der Unbekannte ist zwischen 40 und 50 Jahren alt und zirka 190 Zentimeter groß. Er hat dunkle kurze Haare mit grauen Strähnen und sprach deutsch. Bekleidet war er mit einem langen, schwarzen Wollmantel. Zeugenhinweise nehmen die Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 8990-5544 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.