hbi-logo-farbig2009_17

Temporeicher Sieg der HBI Weilimdorf/Feuerbach Frauen-Mannschaft

Im dritten Saisonspiel der WJA der Hbi Weilimdorf/Feuerbach feierten die Mädels einen ungefährdeten Sieg. Gast in der heimischen Spechtweghalle war am Freitagabend der SV Winnenden, Tabellenschlusslicht der Bezirksliga.

Die Mädels spielten von Anfang an schnell nach vorne und waren vor allem über die erste und zweite Welle erfolgreich. Garanten dafür waren wie immer eine äußerst stabile Abwehr aus der schnell nach Vorne um geschalten wurde. Über 8:4 und 13:7 ging es mit einem 16:8 in die Halbzeitpause. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden.

In der zweiten Halbzeit beschränkte sich die Hbi darauf, den Vorsprung zu verwalten. Es wurde munter durchgewechselt und jede Spielerin bekam ihre Einsatzzeit. Am Ende gewannen die Mädels in einem einseitigen Spiel 34:15 und konnten auch ihr drittes Spiel erfolgreich gewinnen.

Es spielten:
Tor: Angelika Banek
Feld: Katja Diller (7), Sina Engelhardt(8/2), Janna Rieker (11/2), Jana Klein (4), Sarah Volz (1), Simone Müller (1), Lara Vogt, Larissa Frodermann, Julia Neufer (1), Lisa Haarer (1), Laura Meszaros

Ähnliche Beiträge

Teilnehmerrekord bei den Kubb-Open

Wie schon im vergangenen Jahr haben die Ringer der SG Weilimdorf anstelle des traditionellen Ringerfestes zur Hocketse eingeladen. Im Rahmen der Hocketse wurden auch die

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.