stuttgart_logo

Tipp der Abfallwirtschaft Stuttgart für Müll bei Minusgraden

Aufgrund der derzeitigen Witterungsverhältnisse passiert es leider immer wieder, dass Bio- und Restmüll am Behälter festfriert, wodurch das Leeren der Behälter erschwert wird. Um zu vermeiden, dass Bio- und Restmüll am Behälter festfriert, gibt der städtische Eigenbetrieb AWS Abfallwirtschaft Stuttgart folgenden Tipp: Wickeln Sie feuchten Biomüll gut in Zeitungspapier ein, bevor Sie diesen über die Biomülltonne entsorgen. Dasselbe gilt für Restmüll. Auch hier empfiehlt es sich, feuchten Restmüll gut in Zeitungspapier einzuwickeln, bevor er in einer Plastiktüte über die Restmülltonne entsorgt wird.

Bei weiteren Fragen steht der AWS-Kundenservice unter der Hotline 216-41 53 gerne zur Verfügung.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im