aa_p3176871-hbijugend

Toller Abschluss – HBI D2 Jugend hat sich Platz 4 gesichert!

(SJ) Nach den zuletzt gezeigten Leistungen machte sich die männliche D2-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach am letzten Spieltag der Kreisliga B berechtigte Hoffnungen, den 4. Tabellenplatz zu verteidigen. Dieses Ziel sollte möglichst gleich im ersten Spiel klargemacht werden.

Hbi W/F 2 – SV Fellbach 2 9:4 (6:4)_

Gegen den direkten Konkurrenten um diesen 4. Platz trat die Mannschaft von Beginn an wach und konzentriert auf. In der Abwehr wurde konsequent gedeckt und verschoben, so dass der Gegner kaum eine Lücke fand. Da im Angriff die ersten Aktionen gleich erfolgreich abgeschlossen wurden, gewann man immer mehr an Sicherheit und gab das Spiel zu keiner Zeit aus der Hand. Die Führung wurde Tor um Tor ausgebaut und der Sieg geriet zu keiner Zeit des Spiels in Gefahr – in der 2. Halbzeit ist es sogar gelungen, keinen einzigen Gegentreffer mehr zuzulassen. Eine Klasse Abwehrarbeit und ein gut aufgelegter Torhüter waren dafür verantwortlich.

Damit war nach diesem Spiel bereits klar, dass die Mannschaft nicht mehr vom 4. Tabellenplatz verdrängt werden konnte. Dennoch wollte man im letzten Spiel der Saison noch einmal eine gute Leistung abrufen, zumal es für den Gegner noch um die Meisterschaft ging.

_Hbi W/F 2 – HSG Cannstatt-Münster-Max-Eyth-See 2 9:12 (2:6)

Dieses Mal tat sich die Mannschaft etwas schwer, um ins Spiel zu kommen. Es dauerte eine Weile bis man sich auf die aggressive Manndeckung des Gegners eingestellt hatte. Dieser nutze zudem die sich bietenden Chancen sehr konsequent, so dass es mit einem 2:6-Rückstand in die Pause ging. Ganz so wollte man die Saison dann aber doch nicht beenden. Einige Umstellungen und eine klare Ansage von Trainerin Simone, wie im ersten Spiel konsequent in der Abwehr zu stehen, den Mitspieler zu unterstützen und im Angriff schneller und auch mal mit etwas Risiko zu spielen, führte dazu, dass das Spiel in der zweiten Halbzeit ein Duell auf Augenhöhe war. Als sich die Nord-Stuttgarter bis auf zwei Tore herangekämpft hatten, sah sich der gegnerische Trainer gezwungen, eine Auszeit zu nehmen. Leider wurde dadurch der Spielfluss etwas unterbrochen, so dass es am Ende nicht mehr ganz gereicht hat. Dennoch hat die Mannschaft speziell in Halbzeit 2 gezeigt, dass sie auf dem richtigen Weg ist.
Am Ende belegte die männliche D2-Jugend in der Kreisliga B mit 12:12 Punkten und 92:108 Toren einen hervorragenden 4. Platz. Zu Beginn der Saison konnte man mit diesem Ergebnis nicht rechnen, da hier eine bunt gemischte Truppe aus wenigen erfahrenen Spielern und vielen Handball-Neulingen an den Start ging, die zudem an den Spieltagen von Spielern aus der E-Jugend unterstützt wurden. Zum Ende hin hat sich aber eine Mannschaft gefunden, die darauf hoffen lässt, dass sich diese positive Entwicklung in der kommenden Saison fortsetzt.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Julian Aufheimer, Jonah Frank, Lorenzo Fossarello, Tim Hinzel, Niklas John, Adrian Knecht, Paul König, Lucas Martineck, Yannick Österle, Marlon Pribil und Niklas Renz

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.