polizei-bw

Totalschaden nach Ausweichmanöver – Zeugen gesucht

Kurz vor der Einfahrt zum Feuerbacher Tunnel hat sich auf der Bundesstraße 295 von Weilimdorf in Richtung Feuerbach ein VW Golf-Fahrer am Sonntag (08.06.2008) um 09.45 Uhr seinen Wagen zu Schrott gefahren, als er einem Pkw Opel ausweichen musste. An dem VW Golf entstand Schaden in Höhe von 28.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Der Fahrer des roten Opel fuhr weiter in Richtung Weilimdorf, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der Opel-Fahrer war auf dem Beschleunigungsstreifen in die Fahrbahn stadtauswärts eingefahren. Dort musste der Fahrer eines BMW ausweichen, und lenkte auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer des VW Golf musste dem BMW ausweichen, lenkte nach rechts, touchierte den Bordstein und stieß gegen eine Mauer rechts der Fahrbahn.

Die Verkehrspolizei sucht Zeugen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 8990-5100 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.