polizei-bw_292

Toter auf Parkplatz an Bergheimer Steige gefunden

Ein seit Dienstagmittag (01.02.2011) vermisster 69 Jahre alter Mann ist am Dienstagnachmittag (01.02.2010) um 15.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Bergheimer Steige von Polizeibeamten leblos aufgefunden worden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 69-jährigen Mann, der um 13.00 Uhr von seinem jüngeren Bruder beim Polizeiposten Gerlingen als vermisst gemeldet worden war. Der Bruder war mit dem schwer kranken 69-Jährigen verabredet gewesen, um ihn in dessen Wohnung in Gerlingen abzuholen und zu einer ärztlichen Behandlung zu bringen. Weil der 69-jährige Mann nicht zuhause war, seine notwendigen Medikamente aber in der Wohnung zurückgelassen hatte, befürchtete sein Bruder, der 69-Jährige könne in eine hilflose Lage geraten sein und meldete ihn bei der Polizei als vermisst. Bei der sofortigen Suche nach dem Mann wurden Einsatzkräfte der Polizeidirektion Ludwigsburg von Beamten des für Weilimdorf zuständigen Polizeireviers 8 Kärntner Straße sowie von einem Polizeihubschrauber unterstützt. Der Hubschrauber war von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Bereich Weilimdorf und Gerlingen eingesetzt.

Um 15.30 Uhr fand eine Streifenbesatzung den Toten auf dem Parkplatz unterhalb der Bergheimer Steige.
Beim derzeitigen Stand der Ermittlungen gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Eine Obduktion am Donnerstag soll die genaue Todesursache klären. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Toter auf Parkplatz – 69-jähriger Mann ist eines natürlichen Todes gestorben

Weilimdorf (Nachmeldung, 03.02.2010): Die Obduktion des am Dienstag (01.02.2011) auf einem Parkplatz an der Bergheimer Steige gefundenen Toten (siehe Pressemitteilung vom 02.02.2011) hat ergeben, dass der 69-jährige Mann aus Gerlingen eines natürlichen Todes gestorben ist.
Die Obduktion wurde am Donnerstag (03.02.2011) durchgeführt.

Ähnliche Beiträge