waldweihnacht2008

Traditionelle Waldweihnacht im Fasanenwäldchen lockte die Weilimdorfer

Sie gehört mittlerweile zur “guten alten Tradition” in Weilimdorf, die Waldweihnacht am 26. Dezember am Spielplatz mitten im Fasanenwald. Auch in diesem Jahr ließen die Weilimdorfer Gemeinden das Weihnachtsfest mit weihnachtlichen Kirchenliedern unter Begleitung des Posaunenchors und tatkräftiger Lagerfeuerunterstützung für das passende Licht sowie Glühwein und Kinderpunsch durch den TSV Weilimdorf ausklingen. Weit mehr als 150 WeilimdorferInnen lauschten den von Pfarrer Häcker erzählten Geschichten rund ums Weihnachtsfest, die zum Nachdenken anregten – sei es darum, dass ein “Weihnachtsbaum für 2 Mark” früher sehr teuer war und andere Wege und Mittel gefunden werden mussten, sich das weihnachtliche Grün ins Wohnzimmer zu holen. Oder wie real man dem “tue etwas Gutes” an Heilig Abend nahe kommt, wenn auf einmal jemand an diesem Familienfest an die Tür klopft und nach einer Nachtstätte fragt. Um so mehr berührte als Abschluss der Liedklassiker, der in den Fasanenwald eine durchs Lagerfeuer knisternde Weihnachtsstimmung zauberte.

Oh du fröhliche,

Oh du selige,

Gnadenbringende Weihnachtszeit.

Welt ging verloren,

Christ ward geboren,

Freue, freue dich, oh Christenheit!_

_Oh du fröhliche,

Oh du selige,

Gnadenbringende Weihnachtszeit.

Christ ist erschienen,

Uns zu versühnen,

Freue, freue dich, oh Christenheit!_

_Oh du fröhliche,

Oh du selige,

Gnadenbringende Weihnachtszeit.

Himmlische Heere

Jauchzen Dir Ehre,

Freue, freue dich, oh Christenheit!

Ähnliche Beiträge

Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V.

Die Hörnleshasa sind auch zum Fasching 2021 aktiv!

(RED/SP) Vielleicht hat es der eine oder andere Weilemer*in ja schon mitbekommen: die Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V. hat ein neues Vereinsheim! Und den Fasching 2021 lassen sich die Narren auch