img_3157-logo-polizei

Trickdiebstahl in der Köstlinstraße

Ein Unbekannter hat am Montagvormittag (22.09.2014) einen 77 Jahre alten Passanten in der Köstlinstraße um Wechselgeld gebeten und ihm unbemerkt Geldscheine aus dem Geldbeutel gestohlen. Der Unbekannte hielt sich gegen 10.20 Uhr im Bereich des Parkscheinautomaten auf und sprach dort den 77-Jährigen an mit der Bitte ihm eine Zwei-Euro-Münze zu wechseln.

Ein Unbekannter hat am Montagvormittag (22.09.2014) einen 77 Jahre alten Passanten in der Köstlinstraße um Wechselgeld gebeten und ihm unbemerkt Geldscheine aus dem Geldbeutel gestohlen. Der Unbekannte hielt sich gegen 10.20 Uhr im Bereich des Parkscheinautomaten auf und sprach dort den 77-Jährigen an mit der Bitte ihm eine Zwei-Euro-Münze zu wechseln.

Als der Passant in seinem Geldbeutel nachsah, griff der Unbekannte mit einer Hand darüber und ging plötzlich zügig davon. Kurz darauf bemerkte der Senior das Fehlen seines Scheingeldes in Höhe von rund 50 Euro. Bei dem Trickbetrüger, der gebrochen deutsch mit Akzent sprach, soll es sich um einen zirka 30 Jahre alten und 170 Zentimeter großen Mann gehandelt haben. Er war schlank, hatte ein ovales Gesicht, dunkelbraunes, glattes Haar und war gepflegt. Er trug eine Jeanshose und ein Jeanshemd. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeirevierstation Süd unter der Rufnummer 8990-4330 zu melden.

Ähnliche Beiträge