regenwolken

Trockenheit hat ein Ende: Mairegen im Anmarsch!

Gesperrte Grillplätze, absolutes Rauchverbot in den Wäldern, sommerliche Temperaturen im April – 35 Tage ohne einen Tropfen Regen in der Region haben ihre Spuren hinterlassen. Bodendeckende Pflanzen sind vertrocknet, auf den Äckern wachsen Getreide- und Gemüsepflanzen nur spärlich. Die Dürre des Frühsommers 2007 wird in der Ernte dieses Jahres ihre Spuren hinterlassen. Nun endlich kommt der Regen. Ob der Mairegen den Bauern nun trotzdem noch “Scheun und Fass” füllen wird, bleibt abzuwarten. Statt blauen Himmels ist nun erstmal eine dichte Wolkendecke (siehe Foto) über Weilimdorf und der Region gewachsen, aus den Alpen heraus schieben sich nun auch die Regenschauer nach Nordwesten voran. Damit ist die 35-tägige Trockenheit beendet, die Pflanzen können langsam aufatmen. Dass es sich bei den Regentropfen am heutigen Samstag um keine Eintagsfliege und damit “Tropfen auf den heißen Stein” handelt, zeigt der Blick der Wetterfrösche in die kommende Woche. Während am Sonntag und Montag nochmals die Sonne die Oberhand behalten wird, ist am Dienstag und Mittwoch windiges und regenreiches Westwetter im Anmarsch. Die Temperaturen werden – wenigstens vorübergehend – auf unter 15 Grad abstürzen…

Ähnliche Beiträge