tsv-logo-2013

TSV Damen: Weilimdorf erobert die Tabellenführung der Kreisliga A

Beim Tabellendritten gewann der TSV Weilimdorf zum fünften Mal in Folge in dieser Saison und übernimmt mindestens für eine Woche die Tabellenführung in der Kreisliga A.

Die Rappachkickerinnen gingen hochkonzentriert in die Begegnung auf den Fildern. Die Mannschaft war vom Trainerteam sehr gut eingestellt und wusste dass Bernhausen eine harte Nuss werden würde. Das Team aus dem Stuttgarter Norden erspielte sich von Beginn an optische Überlegenheit. Die Gastgeberinnen probierten es immer wieder über lange Bälle, da sie sehr schnelle Offensivkräfte in ihren Reihen hatten. Zwingende Torchancen waren allerdings in diesem sehr guten Kreisligaspiel Mangelware. Die Mannschaften egalisierten sich ziemlich und arbeiteten beide sehr gut gegen den Ball. Schließlich wurden mit einem 0:0 die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeitpause kamen die Gäste schneller ins Spiel und strahlten Gefahr auf das Tor der Gastgeberinnen aus. Nach einem Freistoß von der Mittellinie getreten von Elizabeth Clarke-Glynn auf Lara Zeitler fiel in der 51. Spielminute die inzwischen verdiente Führung. Super freigespielt und eiskalt vollendet. Nun erhöhten die Gastgeberinnen wieder ihre Aktivitäten und das Spiel entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. In der 78. Spielminute wurde schließlich Emely Katz schön freigespielt, allerdings ging ihr Schuss knapp am Tor vorbei. In der 82. Spielminute brachte sich Weilimdorf schier um die Früchte ihrer sehr guten Arbeit. Bei einem Abwehrversuch wurde eine Weilimdorfer Spielerin angeschossen, der Ball prallte einer Bernhausener Stürmerin vor die Füße und diese tauchte alleine vor dem Weilimdorfer Tor auf. Luisa Maier im Tor der Weilimdorfer blieb aber cool, machte sich groß und entschärfte die Situation. Die Begegnung blieb bis zum Schluss spannend und wurde schließlich nach 93 Spielminuten vom sehr gut leitenden Schiedsrichter beendet.
Wenn man das gesamte Spiel betrachtet geht der 1:0 Sieg für Weilimdorf aufgrund des höheren Einsatzes in Ordnung. Nun ist die Mannschaft spielfrei und erwartet dann am 29.10.2017 die Mannschaft aus Kaltental an der Giebelstraße. /hk

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige