tsv-turnier

TSV-Junioren: 2. Wochenende des Solitude-Pokal

Beim zweiten Wochenende um den Solitude-Pokal gestiftet von der Firma Gagolga waren die jüngeren Teams, wie auch die B und C-Junioren am Start. Es suchten die F- und E-Junioren, sowie die C- und B-Junioren ihre Turniersieger. Die Bambinis spielten drei gegen drei auf Minitore.

Beim zweiten Wochenende um den Solitude-Pokal gestiftet von der Firma Gagolga waren die jüngeren Teams, wie auch die B und C-Junioren am Start. Es suchten die F- und E-Junioren, sowie die C- und B-Junioren ihre Turniersieger. Die Bambinis spielten drei gegen drei auf Minitore.

Hier war jeder Spieler ein Sieger und bekam am Ende auch einen Pokal. Die F- und E-Junioren traten, wie die Bambinis, getrennt nach Jahrgängen an. Die C-Junioren spielten ein Vorbereitungsturnier mit den Jahrgängen 2002/2003. Die B-Junioren spielten noch mit den alten Jahrgängen in zwei 5er Gruppen. Zudem durften wir die sympathischen Hessen des FV Hofheim bereits das zweite Mal auf unserem Sportgelände begrüßen, diese mit den E1 und B-Junioren auf unserem Sportgelände zelteten.
Am Samstag eröffneten die B-Junioren das Turnierwochenende. Die Bambini 1, E1- und F1-Junioren spielten schließlich am Nachmittag. Am diesem wuselte es auf dem Sportgelände des TSV Weilimdorf. Jagten doch zeitgleich zehn F-Junioren und 12 Bambini Mannschaften zeitgleich dem Ball nach. Die Kleinen ließen sich auch von den Regenschauern am Samstag nicht abschrecken und waren voller Eifer bei der Sache. Zudem spielten die E1-Junioren parallel auf dem Kunstrasen mit acht Mannschaften.

Sonntagmorgens spielten dann die jüngeren Jahrgänge der Bambini und F-Junioren. Diese Mannschaften hatten dann nicht nur mit dem Ball sondern auch mit der langen Viertelfinal-Nacht zu kämpfen. Trotzdem gab es genügend tolle Fußballspiele zu sehen. Mittags spielten dann die jüngeren E-Junioren um den Solitude Pokal, zeitgleich startete das C-Juniorenvorbereitungsturnier im jeder gegen jeden Modus.

Der TSV Weilimdorf konnte an den beiden Turnierwochenenden insgesamt 128 Mannschaften aus nah und fern begrüßen. In allen Turnieren waren lokale Mannschaften, sowie aus den anderen wfv-Bezirken am Start. Zudem durften man mit dem JFG Luisenburg und dem FV Hofheim zwei Übernachtungsvereine auf dem Sportgelände begrüßen. Alle Turniere konnten dadurch sehr attraktive Teilnehmerfelder bieten. Die Jugendabteilung möchte sich bei allen Helfer/innen und Unterstützer/innen bedanken, ohne dieses Turnier nicht möglich wäre.

Die Platzierungen des zweiten Turnierwochenendes waren:

B-Junioren: 1. TB Untertürkheim, 2. TV 89 Zuffenhausen, 3. FV Rottweil, 4. TSV Weilimdorf
E1-Junioren: 1. TSV Birkach, 2. FC Stuttgart, 3. SV Eintracht Stuttgart, 6. TSV Weilimdorf
F1-Junioren: 1. SV Affstätt, 2. Sportvg Feuerbach, 3. SG Untertürkheim, 6. TSV Weilimdorf II, 7. TSV Weilimdorf I
E2-Junioren: 1. TV Pflugfelden, 2. Spvgg Cannstatt, 3. TSV Korntal, 4. TSV Weilimdorf I, Vorrunde TSV Weilimdorf II
F2-Junioren: 1. SSV Reutlingen, 2. SSV Zuffenhausen, 3. TSVgg Münster, 8. TSV Weilimdorf
C2-Junioren: 1. TSG Tübingen, 2. TSF Ditzingen, 3. VfL Pfullingen, 4. TSV

Ähnliche Beiträge

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.