tsv-logo-2013_8

TSV Mühlhausen – TSV Weilimdorf II 2:0: Knappe Niederlage beim Tabellenführer

Nach sieben Spielen in Folge ohne Niederlage trat die Zweite des TSV Weilimdorfs beim aktuellen Tabellenführer an. Mit dem Selbstvertrauen im Rücken spielten die Gäste von Beginn an mit und machten das Tempo.

Aber mit der ersten Chance der Gastgeber in der 13. Minute musste sich Weilimdorf geschlagen geben. Nach einem langen Ball bekamen die Weilimdorfer den Ball nicht geklärt und der Mühlhausener Stürmer konnte glücklich zum 1:0 einschieben. Dadurch ließen sich die Weilimdorfer aber nicht beirren und spielten weiter nach vorne. Mühlhausen wurde nur durch die langen Abschläge und Kopfballverlängerungen gefährlich.

Die zweite Hälfte sah wie die erste Hälfte aus. Weilimdorf rannte an und Mühlhausen konterte bzw. spielte mit langen Bällen. In der kompletten Partie kamen die Weilimdorfer aber zu nur einer Handvoll Chancen die teilweise glücklich von Mühlhausen geklärt werden konnte. Aber auch Mühlhausen kam nicht zu vielen Chancen und so plätscherte die zweite Halbzeit dahin. Weilimdorf warf die letzten 10 Minuten alles nach vorne und versuchte noch zum Ausgleich zu kommen, aber wahrscheinlich hätten die Gäste noch zwei Stunden spielen können und es wäre nicht der Ausgleich gefallen. So kam es wie es kommen musste: Ein Abwehrfehler und ein Sonntagsschuss in der 90. Minute entschied das Spiel zugunsten des Tabellenführers.

In diesem Spiel hat man gesehen, wer oben steht und wer um den Abstieg spielte. Mühlhausen in vielen Situationen im Glück, dass ein Weilimdorfer einen Schritt zu spät kam oder ein Fuß im Weg war. Die Weilimdorfer leisteten sich nicht viele Fehler, aber diese wurde am Ende eiskalt ausgenutzt.

Tore:
1:0 (13.)
2:0 (90.)

TSV Weilimdorf: Volkan Toprak, Andreas Fajs (60. Manuel Tschinkel) , Danny Heisler, Marc Gsell, Dominik Härle, Hassan Lamari, Kakor Aschwani (75. Marco Trapasso), Aycut Can, Mustafa Kockaya, Eser Demirci (65. Sven May), Gökhan Öztürk

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.