logo_tsv-weilimdorf_75

TSV Weilimdorf: C2 mit Kantersieg – Mädchen erfolgreich gegen Filderteams

Die C2-Junioren gewannen in einem einseitigen Spiel beim TSV Birkach I mit 19:0 (9:0) und kletterten damit vorerst auf den 2. Tabellenplatz.

Nach acht Minuten und “bis dahin zwölf vergebenen Torchancen”, so Trainer Danny
Blodgett, erzielte Daniel Baierle dir Führung, die bis zur Halbzeit auf 9:0 ausgebaut wurde. Nach dem Wechsel erzielte Weilimdorf weitere zehn Treffer, und Blodgett sagte: “Lediglich der gute Torhüter der Gastgeber und unsere eigene Überheblichkeit im Abschluss verhinderten einen weitaus höheren Sieg”. Die besten Weilimdorfer Torschützen waren Sebastian Breuninger mit fünf Treffern sowie Paul Heber und Steven Braun mit je drei Treffern.

Zu einem 4:2 (1:1)-Erfolg kamen die C-Juniorinnen bei der SGM Heumaden / Birkach / Sillenbuch. In der ersten Halbzeit egalisierten sich beide Teams gegenseitig. Weilimdorf ging nach einem Eckball durch Vanessa Zeitvogel in Führung, vier Minuten später glichen die Gastgeberinnen aus. “In der zweiten Halbzeit kamen beide Mannschaften verbessert aus der Kabine und es entwickelte sich ein gutes Fußballspiel”, berichtete Trainer Harald Kehrwecker, und weiter: “Je länger die Begegnung lief, desto größer wurde das Chancenplus der Rappachkickerinnen”. Lena Seipp erzielte per Freistoß die erneute Führung (37.). Die Spielgemeinschaft von den Fildern glich nochmals aus (47.), doch in den Schlussminuten machte Weilimdorf den 4:2-Sieg durch Treffer von Flora Vogelsang und wiederum Lena Seipp perfekt.

Die D1-Juniorinnen besiegten an der heimischen Giebelstraße den TSV Bernhausen mit 4:1 (2:0). Gegen Ende der ersten Halbzeit erzielten Sara Lenz und Emilia Giordan die 2:0-Pausenführung. Den Anschlusstreffer der Bernhausenerinnen (37.) beantwortete Weilimdorf gleich mit zwei weiteren Treffern durch Emilia Giordan und Sarah Blank zum 4:2-Endstand.

Ähnliche Beiträge

Teilnehmerrekord bei den Kubb-Open

(TOM) Wie schon im vergangenen Jahr haben die Ringer der SG Weilimdorf anstelle des traditionellen Ringerfestes zur Hocketse eingeladen. Im Rahmen der Hocketse wurden auch

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.