e2-100619-sgw

TSV Weilimdorf: D1-Mädchen mit Turniersieg

Beim Turnier des SC Ilsfeld stürmten die D1-Juniorinnen des TSV Weilimdorf auf den ersten Platz. Drei Vorrundensiege und ein Unentschieden brachten den Gruppensieg. Im anschließenden Halbfinale wurde der TSV Talheim mit 2:1 besiegt. Im Finale traf Weilimdorf auf den Vorrundengegner SV Sülzbach, der diesmal mehr Widerstand leistete, als im Vorrundenspiel. Schließlich gelang Martine Haßbecker gegen Ende des Spiels der Führungstreffer, der bis zum Schluss Bestand hatte. Insgesamt hatten Martine Haßbecker und Theodora Christou je sechs Mal im Turnier getroffen, Shkurta Humolli war ein Mal erfolgreich.

Die D1-Junioren kamen beim Zazenhäuser Turnier auf den 5. Platz. “Unser Team präsentierte sich mehr als gut. Gegen körperlich deutlich überlegene, jahrgangsältere Mannschaften konnten wir uns behaupten”, berichtete Trainer Danny Blodgett. Es gelangen zwei Siege gegen Neuwirtshaus und Fellbach. Eine weitere Partie endete Unentschieden und drei Spiele gingen verloren.

Sehr zufrieden war Trainer Demir Oguz mit dem 2. Platz seiner E2-Junioren beim Turnier der SG Weilimdorf. Vier Punkte aus drei Gruppenspielen reichten zum Vorrücken ins Halbfinale. Dort wurde der französische Vertreter AS Strasbourg sicher mit 2:0 besiegt. Im Finale musste sich der TSV dann der Sportvg Feuerbach mit 0:3 geschlagen geben. [gcm]

Foto (privat): Die E2-Junioren nach ihrem 2. Platz bei der SG Weilimdorf

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige